Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.10.15 – Red Dot Design Awards 2016

Red Dot: Wettkampf der Kreativen

Am 26. Oktober 2015 beginnt die Anmeldephase des Designwettbewerbs Red Dot Award: Product Design 2016.

2015_Milk Design_for Joolz Geo_web

Happy: Joolz-Designer Stam Spangenberg (links) und Emile Kuenen haben die begehrte Auszeichnung in diesem Jahr bekommen.

 
Red Dot jury members_He_Beeh_Edman

Bald ist es wieder soweit: Ab Februar 2016 wird die Jury jedes Produkt nach festgelegten Kriterien wie Innovationsgrad, formale Qualität, Funktionalität und ökologische Verträglichkeit beurteilen.

 

Die weltweit außergewöhnlichsten und innovativsten Produktgestaltungen werden seit 1955 jährlich in Essen ausgezeichnet, Organisator des internationalen Wettbewerbs ist das Design Zentrum Nordrhein Westfalen. Ab Ende Oktober können sich Hersteller und Designer nun für die nächste Runde im Jahr 2016 bewerben.
  
Voraussetzung für eine Anmeldung ist, dass die Produkte industriell hergestellt werden und seit dem 1. Januar 2014 auf dem Markt sind bzw. vor dem 1. Juli 2016 sein werden. Die Teilnahme erfolgt zunächst online unter www.red-dot.de/pd, anschließend muss das Originalprodukt zur Jurierung durch renommierte Design-Experten eingereicht werden.
  
Die 40-köpfige Jury prämiert Produkte aller Größen und Branchen, die Auszeichnungen Red Dot, Red Dot: Best of the Best und Honourable Mention werden ins insgesamt 31 Kategorien vergeben, darunter auch die Sparte Baby&Kind.
  
Im Juni 2015 konnten unter anderem die Kinderwagen-Designer von Joolz einen Red Dot: Best of the Best mit in die Niederlande nehmen, denn ihr Joolz Geo überzeugte mit seiner schnörkellosen Optik und einer durchdachten Funktionalität (baby&junior berichtete). Auch Stokke AS aus Norwegen erhielt 2015 einen Red Dot für seinen flexiblen Hochstuhl Stokke Steps.
   
Junge Design-Talente erfahren besondere Unterstützung: Am 9. Dezember 2015, dem Young Professionals Application Day, haben ausgebildete Jung-Designer die Möglichkeit, online einen der kostenfreien Anmeldeplätze zu ergattern. Allerdings darf ihr Abschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegen.
 

Anmeldephasen:
Early Bird: 26. Oktober 2015 bis 4. Dezember 2015
Regular: 5. Dezember 2015 bis 26. Januar 2016
Latecomer: 27. Januar 2016 bis 10. Februar 2016

Jurierung: Februar 2016
Red Dot Gala: 4. Juli 2016

Weitere Informationen zu Teilnahme, Transport und Kosten finden Sie unter www.red-dot.de/pd.