Geschenkideen

Geschenkideen

Es ist soweit, der langersehnte Nachwuchs ist da!
Da muss natürlich ein kleines Präsent her – und dieses sollte möglichst originell sein, aber auch schön, einzigartig und langlebig.

Eine kleine Auswahl kreativer Geschenkideen für frischgebackene Mamas und Papas sowie den neuen Mittelpunkt ihres Lebens finden Sie hier. 

 

Geburtstag, Kuchen

Aktuelle Produkte

Papa-braucht-ein-Flaeschchen.jpg

„Papa braucht ein Fläschchen“ wurde mit viel Humor von Toni Hamm illustriert. © arsEdition

 
16.01.21 – Buchtipp

Buchtipp

„Papa braucht ein Fläschchen“

Survival-Tipps vom Papa-Profi: In „Papa braucht ein Fläschchen“ erzählt Christian Hanne über sein erstes Jahr als Vater und gibt Praxistipps. Von  Katja Keienburg
Beutelwerk.jpg

Die Geschenkbeutel von Beutelwerk sind auch später praktisch, zum Beispiel zur Aufbewahrung von Spielsachen. © Beutelwerk

 
18.12.20 – Beutelwerk

Beutelwerk

Nachaltige Geschenkbeutel

Nachhaltig Schenken: Dieses Thema beginnt schon bei den Kleinsten. Manuela Ferschke bietet mit Beutelwerk passende Geschenkbeutel an. Von  Katja Keienburg
life-is-delicious-Minialbum.jpg

Im Minialbum von life is delicous lassen sich die schönsten Momente von Babys erstem Jahr festhalten. © life is delicious

 
22.11.20 – Babygeschenke

Babygeschenke

Mini-Babyalbum von life is delicious

Im ersten Lebensjahr passiert besonders viel. Die wichtigsten Ereignisse lassen sich im Mini-Album von life is delicious aus Freiburg festhalten. Von  Katja Keienburg
Alpine-Muffy-Baby.jpg

© Alpine

 
31.10.20 – Alpine

Alpine

Ohrenschützer für Babys und Kleinkinder

Kinderohren sind besonders geräuschempfindlich, doch oft werden sie (unbemerkt) lauten Geräuschen ausgesetzt. Schutz bieten die „Alpine Muffy Baby“. Von  Katja Keienburg
nu-nous.jpg

Die Passform ist genau auf die Füße der Babys und Kinder abgestimmt, für ein natürliches und flexibles Tragegefühl. © nu-nous

 
22.10.20 – Newcomer

Newcomer

nu-nous, Dohren

Kristina Frediani ist Modedesignerin und Mama zweier Jungs. Die Erfahrungen aus beiden Bereichen fließen in ihr 2017 gegründetes Label nu-nous ein. Von  Katja Keienburg