Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

25.07.16 – Die Redaktion empfiehlt

reisenthel: Keep it easy!

Am Anfang jeder reisenthel-Innovation stehen eine alltägliche Situation und eine gute Idee, am Ende steht ein erfolgreiches Produkt: Dieses Prozedere beherrscht das Familienunternehmen aus dem Landkreis Starnberg mittlerweile meisterhaft.

reisentheleverydaybagkidsreisenthel1.jpg

Die neue kids collection begleitet die Kleinen durch dick und dünn!

 
reisenthelkidscarrybagxscactuspink.jpg

Den carrybag als bekanntesten reisenthel-Klassiker gibt's jetzt auch in der XS-Version für Kinder.

 
Alle Bilder anzeigen

Rund 600 Artikel in über 2000 Farben und Dekoren, die mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet wurden, begründen den nationalen sowie internationalen Erfolg des Unternehmens aus Gilching. Ob Shopping, Travelling, Living, Mini Maxi, Cosmetics oder Business: Für jeden dieser Bereiche gibt es reisenthel-Produkte, die das Leben leichter machen – getreu dem Leitgedanken „Keep it easy“.
   
Gespür für Trends
      
Schon als Peter Reisenthel 1971 seine Firma gründete und einen kleinen Laden in der Münchner Innenstadt eröffnete, ging es ihm vor allem um eines: Er wollte praktische Artikel anbieten, die sich einfach handhaben lassen und den Alltag verschönern. „Wenn ich es nicht kaufen kann, mach ich es halt selber!“, bringt der Chef seine Maxime auf den Punkt.
Reisenthels Gespür für Trends und Ideen auf der einen sowie Design und Funktionalität auf der anderen Seite erwuchsen viele Lieblings- und Kultprodukte – und nicht zuletzt eine internationale Marke, für die neben der Familie selbst auch Design-Chefin Katja Horst und über 70 Mitarbeiter täglich ihr Bestes geben.
   
Heute werden reisenthel-Produkte in mehr als 50 Ländern der Welt verkauft. Jedes davon hat seinen Ursprung in der hauseigenen Designabteilung. Hier entstehen aus interessanten Initial-Ideen die praktischen, intelligenten und unverwechselbaren reisenthel-Artikel. Bekanntester Klassiker ist aktuell der carrybag, der 2013 schon seinen zehnten Geburtstag feierte. Als clevere, leichte Einkaufslösung ersetzte der carrybag den traditionellen Weidenkorb und begründete ein neues Marktsegment.
   
Segment für Kinder
   
Das kleine, rote reisenthel-Fähnchen als Markenzeichen findet sich bei allen Taschen und Alltagshelfern „invented in Germany“, auch bei der neuen kids collection. Mit den Produkten begleitet reisenthel die Kleinsten in den Kindergarten, in die Schule, auf Reisen und zum Sport.
      
Die drei liebevollen Dekore cactus pink, cactus blue und greenwood begegnen den Kindern auf Rucksäcken, Trolleys und Taschen, die sich wie gewohnt durch clevere Funktionalität, eigens hergestellte Materialien und solide Verarbeitung auszeichnen, immer getreu dem Motto „we love children's happy faces“ – schließlich arbeitet das reisenthel-Team schon seit 45 Jahren jeden Tag aufs Neue daran, aus Produkten unverwechselbare Originale zu machen.