Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

10.11.15 – Autokindersitze

Dorel: Für immer und alle Fälle

Die innovativen Services, die Dorel Eltern ab 2016 bietet, liefern Händlern überzeugende Verkaufsargumente.

Dorel_Standparty_Köln

Diese Herrschaften erhalten von baby&junior die lebenslängliche Garantie auf ein alljährliches Kölsch bei unserer Happy Hour – das Dorel-Team mit Michael Neumann (r.) brachte den neuen Maxi-Cosi Kinderwagen Stella mit.

 

Eine lebenslange Garantie auf alle Kinderwagen, Buggys oder Autokindersitze, den kostenlosen Austausch von Sitzen, die in einen Unfall  verwickelt waren sowie spezielle Sitze für Kinder mit Hüftdysplasie gehören zu den innovativen Services, die Maxi-Cosi (Dorel) Eltern ab 2016 bietet und die Händlern überzeugende Verkaufsargumente liefern.
   
Wer ab dem kommenden Jahr ein neues Produkt von Maxi-Cosi kauft und dieses online registriert, hat Vorteile, denn er verlängert die gesetzliche Gewährleistung auf die gesamte Nutzungsdauer.
  
Dem Hersteller ist die Einhaltung hoher Sicherheitsstandards auch nach einem Verkehrsunfall wichtig. Deshalb bietet Maxi-Cosi an, Autokindersitze, die in einen polizeilich registrierten Unfall verwickelt waren, sofort und problemlos gegen einen neuen umzutauschen.
  
Auch die speziellen Probleme, die sich Eltern mit Kindern stellen müssen, die an einer Hüftdysplasie leiden, sind dem Unternehmen ein Anliegen. Die besonders geschienten Beine finden in normalen Sitzen keinen Platz. Darum hat Maxi-Cosi in enger Zusammenarbeit mit Medizinern einen speziellen Kindersitz – den Opal HD – entwickelt, der den Rücken stützt und mehr Beinfreiheit bietet. Er ist nicht im Handel erhältlich. Der Hip Safety Service des Herstellers liefert den Opal HD nach Hause und holt ihn nach der Behandlungszeit wieder ab.
  
Für Eltern, die bereits einen Maxi-Cosi haben, ist der Service kostenfrei. Wer noch kein Maxi-Cosi-Produkt besitzt, zahlt eine geringe Leihgebühr. Mehr Informationen zu den neuen Angeboten für Eltern stehen ab November online bereit: www.maxi-cosi.de/service.