Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.07.18 – Händler-Event

Blick hinter die Kulissen bei Dorel

Dorel Germany lud anlässlich der Kollektionspräsentation 2019 seine Händler im niederländischen Helmond dazu ein, eine Babyschale selbst zusammenzubauen.

.jpg

Dorel lud seine Händler ein, hinter die Kulissen der Kindersitz-Produktion zu schauen. © Dorel Germany

 
DorelMaxi-CosiHaendlerevent.jpg

Die Teilnehmer durften selbst Hand anlegen und ihre persönliche Babyschale kreieren. © Dorel Germany

 
Alle Bilder anzeigen

Seit jeher werden alle Maxi-Cosi-Babyschalen in den Niederlanden gefertigt. Ein Umstand, der vielen Händlern gar nicht bewusst gewesen sei, erklärte Michael Neumann, Managing Director Northern Europe, nach dem zweitägigen Event in Helmond. „Deshalb freuen wir uns, dass wir ihnen bei unserem diesjährigen Händlerevent als besonderes Highlight die Möglichkeit bieten konnten, vor Ort ihre eigene Babyschale zu fertigen und so die Produktion hautnah mitzuerleben.“
  
Unter der Anleitung von Dorel-Ingenieuren durften die Teilnehmer aus verschiedenen Bauteilen ihre persönliche Babyschale zusammensetzen und sie final mit verschiedenen Polstern und Bezügen individuell ausstatten. Am Ende erfolgte dann die finale Abnahme der Dorel-Experten. Ziel der Aktion war es, für Händler einmal alle Produktionsschritte einer Babyschale detailliert nachvollziehbar zu machen. Und mit diesem Hintergrundwissen im Gepäck lässt es sich im Ladengeschäft sicher noch fachkundiger verkaufen.