Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.06.16 – Mitgliederversammlung

BDKH plant Datenbank für Mitglieder

Auf der Jahresversammlung in Frankfurt am Main definierte der Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller seine Ziele für 2017.

131.jpg

Ausstatter Alvi gehört jetzt auch zu den Mitgliedern des BDKH. 

 

Mit Moon, Alvi und Ergobaby wurden drei neue Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung des Bundesverbands Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller in Frankfurt am Main begrüßt. Damit zählt die 2013 gegründete Organisation derzeit elf ordentliche Mitglieder sowie das Fördermitglied Koelnmesse.
   
„Im vergangenen Jahr konnten wir die Mitgliederbasis weiter ausbauen und streben das auch für das kommende Jahr an“, erklärte Michael Neumann, Geschäftsführer von DOREL und Mitglied des Vorstands, in einem Presseschreiben. „Bei all unseren Aktivitäten stehen der Mehrwert für unsere Mitglieder und die Interessen unserer Branche im Vordergrund. Die wirklich sehr positive Resonanz hat dies bestätigt.“
   
Auf der Mitgliederversammlung wurden die Ziele für 2017 neu definiert. Geplant ist, eine Datenbank zu erstellen, die branchenrelevante Dokumente wie Normen, Versicherungsinformationen, Produkthaftungsfälle, Stellungnahmen von Unternehmen zu Testergebnissen etc. für BDKH-Mitglieder zur Verfügung stellt.
   
Weiterhin sind im Rahmen der Kind + Jugend unter anderem Patenschaften für Produktdesigner angedacht. Neben dem Ausbau der Mitgliederbasis und einem neuen Workshop-/Seminar-Angebot soll die Kindersicherheits-Initiative „Kleine Helden leben sicher“ weiterentwickelt werden. Mit dieser möchte BDKH auch weiterhin auf der Kind + Jugend und den Babywelt-Messen Präsenz zeigen.