Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.01.18 – Seminarhinweis

Online-Shop: Was ist rechtlich zu beachten?

Der Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels (BTE) veranstaltet am 1. März ein Seminar zum Thema „Rechtssicherer Online-Shop“.

Shopping-Basket.jpg

Das Seminar unterrichtet Händler, was sie beim Verkauf im Internet beachten müssen.

 

Der Online-Handel boomt auch in der Modebranche. Immer mehr Unternehmen wollen ihr Angebot (auch) über das Internet verkaufen. Jedoch sind beim Betreiben eines Online-Shops umfangreiche Informations- und Kennzeichnungspflichten zu beachten. Und auch der Bestellvorgang unterliegt genauen Vorgaben.
   
Das Problem: Rechtliche Mängel im Online-Shop sind für Wettbewerber und Verbraucherverbände leicht zu identifizieren und führen so schnell zu wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen. Jeder Shop-Betreiber sollte daher aus eigenen Interesse unbedingt Wert auf einen rechtlich korrekten Webshop legen. 
  
Was beim Online-Verkauf rechtlich zu beachten ist, vermittelt das BTE-Seminar „Rechtssicherer Online-Shop“ am 1. März 2018 in Köln. Behandelt werden alle relevanten Bereiche: von der Anbieterkennzeichnung und der Datenschutzerklärung über Bestellvorgang, Warenangebot und AGB bis zum Widerrufsrecht und der Streitbeilegung. Referent ist Rechtsanwalt Thomas Lange, Hauptgeschäftsführer des Modeverbands GermanFashion
  
Wegen der intensiven Themenbehandlung ist die Teilnehmerzahl auf rund 20 Teilnehmer begrenzt. Anmeldeschluss ist der 19. Februar 2018. Die Teilnehmergebühr beträgt für Mitglieder im Einzelhandelsverband sowie im Industrieverband GermanFashion 199 EUR, sonst 349 EUR pro Person, jeweils zzgl. MwSt. 
   
Stornogebühren: Ab 19. Februar 50%, ab 21. Februar 90% der Teilnehmergebühren 
  
Die Anmeldung erfolgt bei Alexandra Müller, Tel. +49 (0)221 921509-41 oder per Mail : mueller@bte.de.