Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

21.09.18 – Influencer-Kooperation

Osann lanciert Kollektion mit Sarah Harrison

Über 25 Mio. Kinder erkunden seit 1980 in Kinderwagen und Autositzen von Osann sicher die Welt – jetzt auch die Tochter von Influencerin Sarah Harrison.

OsannSarah-HarrisonCoco.jpg

Die Babyschale Coco i-Size ist kompatibel mit Maxi Cosi-Kinderwagen und anderen gängigen Marken. © Osann

 
Sarah-Harrison.jpg

Sarah Harrison schaute auf der Messe auch bei baby&junior vorbei. © Meisenbach Verlag

 
Alle Bilder anzeigen

Prominent geworden als Model und Reality Show-Teilnehmerin, hat sich Sarah Harrison inzwischen einen Namen als erfolgreiche YouTuberin und Social Media-Expertin mit riesiger Fangemeinde gemacht. Seit November 2017 gibt es im Hause Harrison jedoch – ganz unabhängig von Likes und Klicks – einen neuen Star: Töchterchen Mia-Rose. Als frisch gebackene Mama mit dem besonderen Gespür für Style und Trends hat sich Sarah Harrison nun als neues Testimonial für den Kinderwagen- und Autositz-Hersteller Osann qualifiziert.

Designs für Boys & Girls

Alle Artikel der Sarah Harrison-Kollektion sind in einer Jungs- und einer Mädels-Variante erhältlich – erstere mit Sternen in Grauabstufungen und letztere mit Herzen in Rot- und Rosa-Tönen. Insgesamt umfasst die Linie sechs Artikel, darunter die Babyschale Coco i-Size mit sechsfach verstellbarem Gurtsystem und der Hochstuhl Uno 2 in 1, der ganz easy zum Kinderstuhl umbaubar ist. Bequeme Sicherheit gewährleisten die beiden Kinderautositze Flux Isofix und Jet. Außerdem steht der Sportbuggy Rose mit XXL-Verdeck und Tragegurt bereit, während die Wickeltasche Monaco durch viel Stauraum und ein zeitloses Design überzeugt.

-----------------------------

3 Fragen an Patrick Osann

 

baby&junior: Wie verläuft die Kooperation mit Sarah Harrison konkret?

Patrick Osann: „Wir starten jetzt im September und streben eine langfristige, dauerhafte Partnerschaft an. Präsentieren werden wir die Produkte auf der Kind + Jugend. Die Sarah Harrison-Produkte sind dann ab November 2018 im Handel (teilweise) erhältlich. Zudem wird Sarah verschiedene Pressetermine im Frühjahr 2019 zum Verkaufsstart der Kollektion absolvieren. Gefahren werden außerdem mehre Instagram- und Werbekampagnen mit Sarah. Weitere Produktentwicklungen sind dann der nächste Schritt.“

baby&junior: Warum arbeiten Sie ausgerechnet mit ihr zusammen?

Patrick Osann: „Sarah passt in Sachen Alter, Style, Familienstand, Zielgruppe und in puncto Bodenständigkeit perfekt zu Osann und Osann eben dadurch zu ihr. Sie ist ein sehr sympathischer und authentischer „Normalo“, was sie auch durch ihre anderen Kooperationspartner beweist. Sarahs Tochter Mia wird somit auch alle Produkte durchlaufen, die in der Kollektion gelauncht sind.“

 

baby&junior: Warum kooperiert Osann überhaupt mit Influencern?

Patrick Osann: „Influencer Marketing ist nach unserer Überzeugung der aktuell effektivste Weg, eine definierte Zielgruppe zu erreichen.“