Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.10.15 – Autokindersitze

Heyner: Gut und günstig

Stiftung Warentest und ADAC haben dieses Jahr Kindersitze von Heyner auf Herz und Nieren getestet.

Heyner_KindundJugend

Vorwärtsgerichtet wie dieses Modell: Geschäftsführer Tom Heyner präsentierte seine Autokindersitze auf der Kind + Jugend.

 
Heyner_MaxiProtectAero

Ohne viel Schnickschnack, preisgünstig und mit guten Testwerten: der MaxiProtect AERO.

 

Das deutsche Familienunternehmen ist seit zehn Jahren Anbieter für Autokindersitze und war erstmals mit einem Modell dabei: MaxiProtect AERO wurde in der Klasse für Kinder von 15 bis 36 kg mit dem Gesamturteil „gut“ ausgezeichnet.
   
Der Sitz bietet nicht nur hohe Sicherheitsstandards und einfaches Handling, sondern auch ein außerordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis: MaxiProtect AERO ist der günstigste Sitz (unter 100 Euro im Handel), der mit „gut“ bewertet wurde. Mit diesem Argument will der Mittelständler auch in Deutschland punkten.
   
Das Unternehmen aus Storkow bei Berlin hat seine Wurzeln ähnlich wie kiddy im Autozubehörbereich. Geschäftsführer´Tom Heyner, selbst Vater von drei Kindern, ist mit seinem 36-köpfigen Team vor allem in Osteuropa und China sehr aktiv. Er weiß auch, welche Argumente hierzulande zählen.

Wir testen unsere Sitze vor Markteinführung zusätzlich nach ADAC-Richtwerten, was weit über die Vorschriften hinausgeht.“
  
Heyner wird durch die alca mobil logistics + services gmbh vertrieben.