Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

24.08.17 – Aus den Unternehmen

Insolvenzverfahren für Kiddy

Wie jetzt offiziell bekannt wurde, hat Autokindersitzhersteller Kiddy aus Hof ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt.

KiddyLogo.jpg

© Kiddy

 

Wie verlautet, habe sich ein Manager von Kiddy Shanghai abgesetzt und hohe Verbindlichkeiten hinterlassen. Dadurch habe der renommierte Hersteller für Autokindersitze, Babyschalen und Kinderwagen aus dem fränkischen Hof das Verfahren bereits Mitte Juni beim Amtsgericht in Hof beantragen müssen. Dem Antrag sei entsprochen und für die Sanierung des Unternehmens in Eigenverwaltung bereits ein Sachwalter bestimmt worden. Ein offizielles Statement war von Kiddy bisher nicht zu bekommen.