Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.03.18 – Austauschaktion

Britax ruft Dualfix zurück

Aufgrund möglicher Qualitätsprobleme ruft Hersteller Britax alle Dualfix-Kindersitze zurück, die zwischen November 2017 und März 2018 erworben wurden.

DUALFIX_StormGrey

Bei internen Qualitätstests im Crashtest-Center ist Britax Römer auf ein mögliches Problem mit dem Sitz gestoßen. © Britax Römer

 

Britax Römer ruft eine Produktionscharge seines Kindersitzes Dualfix zurück, da eine Komponente im Sitz nicht den Sicherheitsstandards des Unternehmens aus Leipheim entspricht. Dies betrifft alle Dualfix-Kindersitze, die zwischen dem 3. November 2017 und dem 22. März 2018 gekauft wurden
  
Eltern, die während dieser Zeit einen Dualfix erworben haben, sollten unter https://www.dualfix-check.com/ prüfen, ob ihr Modell ausgetauscht werden muss. Alle betroffenen Modelle sollen ab sofort nicht mehr verwendet werden. Nach Auskunft von Britax Römer sind alle Kindersitze, die nicht der betreffenden Charge angehören, absolut einsatzfähig. Die problematische Komponente werde in keinem anderen Britax Römer-Produkt verwendet, heißt es aus der Pressestelle. Bisher gebe es außerdem keine gemeldeten Vorfälle mit Sitzen, die das fehlerhafte Element enthielten. 
  
Britax Römer wird alle betroffenen Kindersitze kostenlos austauschen. Bei Fragen können Eltern sich an die +49 8221 9689070 wenden oder eine Mail an dualfix-check@britax.com schreiben.