Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

21.02.17 – BTE/BDSE-Seminar

Vom richtigen Umgang

Am 16. März 2017 bietet der BTE wieder ein Seminar zum Umgang mit schwierigen Kunden und Mitarbeitern an. Burkhard Treude gibt erprobte Praxis-Tipps.

coach4072901280.jpg

Das BTE/BDSE-Seminar vermittelt Techniken, mit schwierigen Persönlichkeiten im Handel umzugehen.

 

Schwierige Kunden und Mitarbeiter können in Unternehmen auf jeder Ebene begegnen. Oftmals wirken sich Konflikte mit dem Gegenüber negativ auf das Klima im Unternehmen aus – fatal für den Einzelhandel, der auf seine Laufkundschaft angewiesen ist. Der Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten kostet daher viel Energie und kann zur erheblichen Belastung werden.

Techniken zum Umgang mit verschiedenen Typen von „Energieräubern“ vermittelt Verkaufspsychologe und Kommunikationstrainer Burkhard Treude. Ob aggressive Kunden, dominante oder sich unangemessen verhaltende Mitarbeiter, unberechtigte Reklamationen oder Preis-Feilscher und Beratungs-Diebe – im Seminar „Richtiger Umgang mit schwierigen Kunden und Mitarbeitern“ vermittelt Treude Reaktionsweisen, die Führungsalltag und Beratungsgespräche effektiver machen. Er zeigt außerdem Methoden, mit deren Hilfe man kommunikative Störungen auf Anhieb analysieren und wirksam gegensteuern kann.

Das Seminar findet am 16. März in den Räumlichkeiten des BTE in Köln statt. Die Teilnehmerzahl ist auf rund 20 begrenzt. Wer sich das Seminar zunutze machen möchte, muss sich bis spätestens 7. März anmelden. Mitglieder des Einzelhandelsverbandes zahlen 299 Euro für die Teilnahme, ansonsten beträgt die Gebühr 399 Euro pro Person (jeweils zzgl. MwSt). Weitere Informationen zum Seminar und ein Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter www.bte.de.