Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

24.03.17 – Mobil mit neuem Segment

SIGG: Frisch genießen

Weil Selbstgekochtes manchmal einfach mit muss, hat der Schweizer Trinkflaschenhersteller SIGG neue Behältnisse entwickelt: Die Hot & Cold Food Jars sowie die Metal Boxes lassen Leckeres auch unterwegs so köstlich schmecken, als wäre es gerade erst zubereitet worden.

SIGG-Metal-Box-Plus-Elsa.jpg

In drei Farben sowie in speziellen Kinder-Designs gibt's die Metal Boxes Plus von SIGG.

 
SIGG-Metal-Box-Fussball.jpg

Eine kindgerechte Metal Box hat SIGG auch für Jungs entworfen.

 
Alle Bilder anzeigen

Heiße und kalte Mahlzeiten bleiben in den kompakten, isolierten Hot & Cold Food Jars von SIGG über mehrere Stunden optimal temperiert. Die Edelstahl-Behältnisse gibt's in den Größen 0,3 Liter und 0,5 Liter, wobei der größere Jar gleich eine praktische Schüssel dabei hat: Entfaltet man seinen Silikonboden, in dem ein ebenfalls faltbarer Edelstahllöffel verstaut ist, lassen sich Speisen und Suppen direkt daraus genießen. Die lebensmittelechten Jars sind komplett auslaufsicher und können durch ihre große Öffnung leicht gereinigt werden.

Auch die Metal Boxes Plus in den Größen L und S (für Kinder zusätzlich in zwei bunten Designs) halten Snacks appetitlich frisch: Ihre integrierte, verschiebbare Trennwand bewahrt Pausenbrot und Gemüsesticks vor dem großen Durcheinander; zum bequemen Reinigen wird das Silikon-Innenfach einfach herausgenommen. Die Aluminium-Behälter sind leicht, kratzfest und frei von schädlichen Materialien wie BPA. Das überarbeitete Schließsystem verbindet Deckel und Box noch besser miteinander.