Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.06.15 – Insolvenz

Playshoes übernimmt Schnizler

Im Juni hat Playshoes den insolventen Babybekleidungshersteller Schnizler aus Reutlingen übernommen. Die erfolgreiche Marke soll in das Unternehmen aus Albstadt integriert und fortgeführt werden.

Nicht aus der Ruhe bringen lassen: Mit Schnizler-Babymode geht es weiter!

Nicht aus der Ruhe bringen lassen: Mit Schnizler-Babymode geht es weiter!

 
So sehen Chefs aus!

So sehen Chefs aus!

 

Babybekleidung von Größe 44 bis 98 verbirgt sich hinter dem Markennamen Schnizler – obwohl das im Jahr 1923 von Eugen Schnizler und Jakob Weber gegründete Traditionsunternehmen anfangs ausschließlich Babywäsche produzierte.

Nach einer wechselvollen Geschichte hatte Schnizler im vergangenen Dezember Insolvenz beantragen müssen.

Wie es mit den beiden Unternehmen jetzt weitergeht, erfahren Sie in unserer Print-Ausgabe: Exklusiv-Interview mit Geschäftsführer Kai Schreyeck!