Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.06.17 – Kind + Jugend 2017

Kid's Alm zeigt Messeneuheiten

Nach dem Erfolg seines Reisebetts auf der vergangenen Kind + Jugend erweitert Kid's Alm-Gründer Johannes Sklenarz sein Portfolio zur Ausgabe 2017.

Kids.jpg

Von der österreichischen Bergwelt inspiriert: Der Hochstuhl Hochkönig verströmt rustikalen Charme. © Kid's Alm

 
KidsAlmReisebett-mit.jpg

Schlummern überall: Das neue Reisebettmodell ist auch als Beistellbett nutzbar. © Kid's Alm

 
Alle Bilder anzeigen

Auf der Kind + Jugend 2016 im vergangenen September präsentierte Kid's Alm-Inhaber Johannes Sklenarz ein innovatives Reisebett, das auch von unten belüftet wird. Zur kommenden Ausgabe der internationalen Fachmesse vom 14. bis 17. September in Köln bringt sich das Unternehmen aus Mühlbach am Hochkönig bereits in Stellung und lüftet den Vorhang für seine Novitäten:
  
Highlight ist der Altholz-Hochstuhl (Fichte), Modell Hochkönig, in rustikalem Alpen-Chic. Der abnehmbare Bügel und die Rückenlehne sind mit dunkelbraunem, handgenähtem Echt-Leder verkleidet, was dem Hochstuhl eine elegante Note verleiht. Sitz- und Trittbrett sind höhenverstellbar. Zur Kind + Jugend stellt Kid's Alm den Stuhl außerdem in zwei weiteren Designs vor. 
   
Zudem hat Johannes Sklenarz sein Reisebett weiterentwickelt: Das neue Modell (60 x 120 cm) hat einen Einhang, der sich mit der Außenseite verbinden lässt. Damit lässt sich das Bettchen sowohl als Reisebett als auch auch als Beistellbett nutzen, was Eltern einige Kosten ersparen dürfte. Die Liegefläche selbst ist dreifach höhenverstellbar. Wie gewohnt, kommt das Bett ebenfalls mit Lattenrost und wird von unten belüftet. 
   
In Köln werden die neuen Produkte von Kid's Alm wieder am Stand der Firma Osann zu sehen sein.