Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.11.16 – CosyMe

Guten Abend, gute Nacht

Dank dem vielseitig einsetzbaren CosyMe Babyschlafsack verbringen die Kleinsten eine sichere und geborgene Nacht.

cosymegrau22013a.jpg

Der CosyMe ist mit seinen Schleifchen nicht nur praktisch, sondern auch ein echter Hingucker.

 

Mit seiner ergonomisch geformten Matratze und einer Nackenstütze sorgt der Schlafkokon für nächtliche Ruhe bei Eltern und dem Nachwuchs. Ergebnisse aus der Schlafforschung zeigen: Im CosyMe liegen die Arme des Babys eng am Körper an, wodurch sich der kleine Liebling nicht mehr vom Rücken auf den Bauch rollen kann – was das Risiko des „Plötzlichen Kindstodes“ beträchtlich verringert.
   
Das gemütliche Utensil ist vielseitig, denn es kann auch als Stillkissen, als Unterlage im Kinderwagen oder beim Herumtragen eingesetzt werden.

Noch mehr Komfort bietet jetzt der CosyMe Premium aus nach GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle. Er ist in fünf Farben erhältlich und bei bis zu 60° C waschbar.
   
„Wenn Säuglinge in Tücher eingebunden werden, werden sie ruhiger. Diese Tradition war auch bis vor 200 Jahren in Europa verbreitet und lebt heute als sogenanntes „Pucking“ wieder auf. Ich habe alte Bräuche mit neuesten Forschungsergebnissen kombiniert“, erklärt Andrea Henschel, die den CosyMe erfunden hat, nachdem ihr Sohn nach der Geburt Schlafprobleme hatte.

Weitere Artikel zu: