Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.04.16 – Beach-Umstandsmode

Boob Design: Für saubere Meere

Die Frühjahr/Sommerkollektion 2016 des schwedischen Umstandsmode-Labels Boob Design ist aus nachhaltigen Materialien gefertigt. 

ac7fe8abdc22f6c7400x400ar.jpg

Der Fast Food Tankini ist für schwangere oder stillende Frauen gleichermaßen gut geeignet. 

 
bac5621b259aecee400x400ar.jpg

Macht eine gute Figur: das Fast Food Sporttop. 

 
Alle Bilder anzeigen

Die aktuelle Sport- und Bademodenkollektion von Boob Design aus Schweden ist aus Econyl und Elasthan hergestellt. Damit möchte das Unternehmen dazu beitragen, die Meere vom Müll zu befreien, denn: Das Garn Econyl ist ein Polyamid, das aus recyceltem Abfall gewonnen wird – zum Beispiel aus alten Fischernetzen, die sich in den Meeren der Welt sammeln.   
   
Die Beachwear, die Boob aus diesem Material herstellt, verfügt über optimale Eigenschaften für viele Strandtage: Alle Kleidungsstücke sind weich, dehnbar und schnelltrocknend.   
   
Der Fast Food Tankini, bestehend aus Oberteil und Slip, verfügt zusätzlich über eine Stillfunktion. Mittels einer Kordel kann der optimale Sitz des Oberteils in Schwangerschaft und Stillzeit individuell eingestellt werden. Wer will, kann das Oberteil auch als Neckholder tragen. Gleiches gilt für den Fast Food Badeanzug. Das Material beider Kleidungsstücke ist zudem chlorfest.  
   
Das Fast Food Sporttop besteht aus atmungsaktivem, recyceltem Polyamid und verfügt über ein Racer-Back (Träger, die auf dem Rücken ein V oder T bilden) sowie über die gewohnte Doppelfunktion für Schwangerschaft und Stillzeit.   

Alle Produkte sind nach OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert und werden in Europa produziert.