Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.09.13

Im Innovationsfieber

Ausgefallene Designs, neue Trends und jede Menge Innovationen. Mit diesem spannenden Mix startet die Kind + Jugend in die Ausgabe 2013. Vom 19. bis 22. September trifft sich in Köln die internationale Welt der Babybranche und präsentiert ihre Neuheiten. Die Fachbesucher erwartet darüber hinaus ein ganz besonderer Themenpark. Die Highlights und Hintergründe zur Messe erklärt Projektmanager Thomas Postert im Interview.

Ein neuer Designpark zeigt außergewöhnliche Objekte fürs Kinderzimmer.

Ein neuer Designpark zeigt außergewöhnliche Objekte fürs Kinderzimmer.

 
Beteiligt an kidsroomZOOM! sind 40 Designer aus ganz Europa.

Beteiligt an kidsroomZOOM! sind 40 Designer aus ganz Europa.

 

„kidsroomZOOM!“ heißt die neue Sonderschau, die zum ersten Mal auf der Kind + Jugend stattfindet. Beim Zusammenschluss von internationalen Künstlern, Verlegern und Kuratoren stehen Produkte im Mittelpunkt, die aus der Perspektive von Kindern entworfen sind. Besucher können sich auf zeitgenössisches Design, phantasievolle Wohnideen, außergewöhnliche Möbel sowie Einrichtungsgegenstände und Spielzeug freuen.

Inhaltlich stehen auf der Messe die Themen Sicherheit, Natürlichkeit und Mobilität im Vordergrund. Bei den Autokindersitzen wird seit Sommer der EU-Standard i-Size schrittweise eingeführt. Durch ihn werden der rückwärtsgewandte Transport von Kindern bis 15 Monaten und ein Seitenaufpralltest des Sitzes zur Regel– die ersten neuen Modelle sind auf der Messe zu sehen.

Natürlichkeit macht sich durch die größer werdende Produktpalette im Bereich nachhaltige Möbel und vor allem Kleidung bemerkbar. Immer mehr Verbraucher achten beim Kauf auf gesundheitlich unbedenkliche Stoffe sowie ökologische Standards und entsprechende Siegel.

Bei den Kinderwagen prägen auch in diesem Jahr Kombi und Modulsysteme den Trend. Mit vielen Variationsmöglichkeiten: So passen immer mehr Hersteller ihr Angebot dem Wunsch der Eltern an, mit nur einem Kauf, den Wagen von der Geburt bis zum Ende des Kinderwagenalters nutzen zu können. Auch auf den persönlichen Lifestyle der Eltern wird zunehmend Rücksicht genommen. Viele Hersteller bieten entsprechend individuelle Kombinationsmöglichkeiten bei Gestellfarben, Aufsatz, Sitzeinlage und Accessoires.

Von der handgefertigten Babymütze aus Biobaumwolle bis zu Kinderbettchen, die sich zuerst in Spiel-, später in Junior- oder Jugendbetten mit extra Spielflächen verwandeln: Insgesamt ist die Auswahl an spannenden Produkten auf der Kind + Jugend riesig. Informieren, ordern und neue Business-Kontakte knüpfen – auch das Team von baby&junior ist mit einem eigenen Stand (10/11 P6) vertreten und freut sich auf spannende Messetage.

www.kindundjugend.de