Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.01.19 – HKTDC

Hongkong-Messen mit Besucherwachstum

Die Hong Kong Baby Products Fair und die parallel laufenden HKTDC-Messen schlossen am 10. Januar mit einem Besucherplus von 3,3 % ab. Vor allem smarte Produkte erfreuten sich großer Beliebtheit.

HKTDCBaby-Products.jpg

Das britische Unternehmen BabyStyle präsentierte in Hongkong unter anderem seinem bereits prämierten Kinderwagen Hybrid. © HKTDC

 
3b

Auch Rollplay war mit zahlreichen Neuheiten vertreten. © HKTDC

 

Die Hong Kong Toys&Games Fair, die Hong Kong Baby Products Fair, die HKTDC International Licensing Show und die Hong Kong International Stationery Fair zogen mehr als 130.000 Käufer an, ein Plus von 3,3% gegenüber dem Vorjahr. Rund 3000 internationale Aussteller hatten im Hong Kong Convention and Exhibition Centre vom 7. bis 10. Januar ihre Produkte vorgestellt.

Rund 34.000 Einkäufer besuchten die Baby Products Fair, auf die Toys&Games strömten über 51.000 Besucher und auf die Stationery Fair 21.800 Käufer. Darüber hinaus besuchten mehr als 23.000 Besucher die Lizenzmesse.

„Bei der Toys&Games Fair, der Baby Products Fair und der Stationery Fair haben Käufer aus verschiedenen Ländern, darunter entwickelte Märkte wie Australien, Deutschland und die Vereinigten Staaten sowie Schwellenländer wie beispielsweise Indonesien, Kasachstan, Mexiko, Polen und Vietnam, zugenommen. Die Zahl der Käufer aus Festlandchina verzeichnete ein zweistelliges Wachstum “, sagte Benjamin Chau, stellvertretender Executive-Direktor der HKTDC. Chau betonte außerdem, dass globale Einkäufer sich nicht durch die sino-amerikanischen Handelskonflikte beeinträchtigen lassen. Für sie bleiben die Hongkong-Messen weiterhin ein wichtiges Drehkreuz.

Neue Zone für Maternity Products

 Die Baby Products Fair präsentierte unter anderem die „Baby Tech Zone“ und einen neuen Bereich für Produkte rund um das Thema Schwangerschaft und Mutterschaft. Das Team von Bang Toys aus Brasilien, mit 20 Jahren Erfahrung im Einkauf und Verkauf von Spielzeug schon ein alter Hase, besuchte die Baby Products Fair zum ersten Mal. Der Geschäftsführer Paulo de Tarso B. Hornos zeigte sich zufrieden mit seinen Einkäufen bei insgesamt drei Lieferanten: „Ich hatte vor, rund 500.000 US-Dollar für Babyprodukte, unter anderen Spielzeug, Babymatten und Instrumente, zu investieren. Die Hong Kong Baby Products Fair ist eine hervorragende Beschaffungsplattform, auf der ich viele Lieferanten und geeignete Produkte finden kann.“

Hohe Nachfrage nach smarten Produkten und Lernspielzeug

Die Messen zeigten eine große Auswahl an technologiebasierten Produkten, darunter viele Spiele und Spielzeug mit Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und mobilen Apps. Insbesondere Lernspielzeug, das das Potenzial von Kindern herauskitzelt, wurde von den Einkäufern gut angenommen. Sogenannte „Stream Toys“ erfreuen sich Jahr für Jahr einer wachsenden Popularität vor allem in Europa und Südostasien, wusste auch Johnny Sze, Direktor bei Eastcolight Limited zu berichten, der für das Segment ein jährliches Wachstum von 6 bis 7 % nannte.

Ein Einkäufer des indischen Unternehmens RCS Toys traf sich mit mehr als 40 Ausstellern, die pädagogisches, kreativitätsförderndes und wissenschaftsbasiertes Spielzeug anbieten, um schlussendlich Aufträge im Wert von 50.000 US-Dollar mit etwa 10 Lieferanten abzuschließen. Für ihn sei die Toys&Games Fair eine ideale Plattform, um nach neuen Produkten zu suchen und sich über die neuesten Produkttrends zu informieren.

Ein umfangreiches Rahmen- und Vortragsprogramm rundete das Mega-Event ab, unter anderem Seminare und Konferenzen zu den Themen „Hong Kong Toys Industry Conference 2019“, „Smart Tech & DIY Toys – What's New“, „Toy Safety & Regulation Updates“, „Toys Compliance, Testing & Certification“ und „Digitales Marketing: Innovation als Schlüssel zum Erfolg“.

Hong Kong Toys and Baby Products Award 2019 – die Siegerprodukte

Nächster Termin: 6. bis 9. Januar 2020