Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

10.07.17 – Fairs&Events

CBME China wächst weiter

Zur 17. Ausgabe der CBME in Shanghai launcht Messeveranstalter UBM China zahlreiche neue Themenzonen, um sich wandelnde Konsumentenbedürfnisse deutlich abzubilden.

CBME-ChinaMood.jpg

Die CBME gehört zu den führenden Kinderausstattungsmessen Asiens. © CBME China/UBM

 

Vom 19. bis 21. Juli trifft sich die Branche zur diesjährigen Ausgabe der Children Baby and Maternity Products Industry Expo (CBME) im National Exhibition and Convention Center (NECC) in Shanghai. Erwartet werden 2662 nationale und internationale Aussteller (+ 12,51 % YOY), die insgesamt 3952 Marken (+ 7,6 % YOY) auf 239.732 qm (+ 7,36 % YOY) vorstellen werden – ein neuer Rekord für eine der größten Ordermessen für Baby- und Kinderausstattung. 
  
Gezeigt wird die gesamte Bandbreite der Baby- und Kinderausstattung: Neben Autokindersitzen, Kinderwagen, Möbeln, Tragesystemen, Kleidung & Schuhen, Pflege- und Hygieneprodukten sowie Lebensmitteln vervollständigen Maternity-Produkte das Angebot für Fachbesucher.  
   
Aber was wollen Konsumenten heute? Um deren Bedürfnisse stärker herauszustellen, hat Messeveranstalter UBM China neue Themenzonen eingerichtet: Fachbesucher informieren sich über Highlights, Trends und Ideen in den Bereichen Fine Food Zone, Fabulous Mom Zone, Play & Learn Zone sowie in der Recreation & Sports Zone.
  
Im Zuge der „Bring in, take out“-Strategie installiert die Messe außerdem zehn Länderpavillons mit Australien, Frankreich, Hongkong, Japan, Korea, Nordamerika, Singapur, Spanien Taiwan und dem Vereinigten Königreich als Aussteller. Dies geschieht zum einen, um internationalen Marken zu helfen, sich auf dem chinesischen Markt zu positionieren, zum anderen, um nationalen Ausstellern und Marken des stark wachsenden chinesischen Babymarkts mehr internationale Aufmerksamkeit zu verschaffen. 
   
Unter dem Motto „Sustainable Profitability is the New Gold“ lädt der Messeveranstalter Fachbesucher zu zahlreichen Seminaren, Meetings und Fachvorträgen ein. Das Programm finden Sie hier. Zum Besucherprogramm gehören außerdem die Verleihung der CBME Awards, die Prämierung der Gewinner des CBME Product Design Contest mit bis dato 620 Einreichungen und die CBME Innovative Product Awards Gallery
  
Für Mode-Einkäufer startet in den Messehallen zeitgleich zur CBME die nächste Ausgabe der Cool Kids Fashion. Die Modemesse präsentiert über 95 Brands aus 16 Ländern bzw. Regionen. Zur Cool Kids Fashion gehören der Kids Fashion Design Contest 2017 mit gegenwärtig 1241 Einreichungen aus aller Welt, Trendforum und -zone sowie verschiedene Fashion-Shows.