Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.07.17 – People

Sanetta organisiert Vertrieb neu

Strukturelle Veränderungen sollen Sanetta näher an seine Kunden bringen – und damit sind beim Spezialisten für Kinderbekleidung sowie Wäsche explizit auch die Händler gemeint.

Sanetta-Gabriel-Zboralski.jpg

Gabriel Zboralski © Sanetta

 
Sanetta-Carolin-Kurpiel.jpg

Carolin Kurpiel © Sanetta

 

Für eine intensivere Zusammenarbeit sorgt Gabriel Zboralski, der seit 1. Juli 2017 den Vertrieb national aller Kindermarken der Sanetta-Gruppe verantwortet. Seit 2012 war der 48-Jährige in Meßstetten als Geschäftsleiter Produkt und Vertrieb Lizenzen für George Gina & Lucy girls sowie für das neue Label Lacrosse Canadienne zuständig, nun hat er zusätzlich die Bereiche Sanetta Wäsche, „Fiftyseven“ und „Eat Ants“ von Ralf Herrmann übernommen, der das Unternehmen Ende Mai verließ.

Neu geschaffen wurde die Stelle Verkaufsleitung national, auf der jetzt Carolin Kurpiel (32) arbeitet. Sie ist bereits seit über zehn Jahren für Sanetta tätig und verantwortete zuvor den eigenen Retail. Die internationalen Vertriebsaktivitäten werden unter der Leitung von Anna Jochim gebündelt.

Die im Jahr 1957 gegründete Sanetta Gebrüder Ammann GmbH & Co. KG verfügt über eigene Produktionsstätten in Europa und beschäftigt weltweit 640 Mitarbeiter. Verkauft wird die Kinderbekleidung und Wäsche u. a. in der Schweiz, in Schweden und in Russland.