Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

10.04.18 – Bewertungsplattform

Eltern urteilen auf ConsoBaby

Als digitalen Kompass für Babyprodukte schätzen frischgebackene Eltern sowie Schwangere das Portal ConsoBaby, das mit Überblick und Praxiserfahrung punktet.

ConsoBaby-Screenshot.jpg

Mit wöchentlich wechselnden Aktionen und unabhängigen Elternurteilen lockt die Bewertungsplattform ConsoBaby. © ConsoBaby

 

Im boomenden Babymarkt wollen Eltern nur das Beste für ihren Nachwuchs, und zwar zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier unterstützt die Online-Bewertungsplattform www.consobaby.de, die vor drei Monaten auch in Deutschland startete.

„Viele informieren sich vor dem Kauf eines Produktes online“, weiß Chloé Couchi als Country Managerin Deutschland: „Dabei vertrauen Eltern besonders anderen Eltern und deren Erfahrungen. Bei ConsoBaby erhalten sie aktuell rund 12.500 unabhängige Meinungen zu über 4500 Babyprodukten.“ Im Fokus stehen Produkte und Dienstleistungen für Kinder ab Geburt bis zum Alter von vier Jahren.

Gegründet wurde die Plattform von den beiden Online-Marketing-Spezialisten und Vätern Sébastien Olier und Sébastien Menendez, die 2011 selbst auf die Suche nach den besten Erstausstattungs-Angeboten für ihre Töchter gingen. Weil sie keine nutzerfreundliche und unabhängige Plattform fanden, gründeten sie kurzerhand ConsoBaby mit Sitz in Paris.

Inzwischen ist die Seite auch in UK, Italien, Spanien, Mexiko und Deutschland online. In Frankreich hat sie 240.000 registrierte Mitglieder und 35 Händler im Partnerprogramm; in Deutschland wurden bis jetzt 40.000 Visits und rund 32.000 Mitglieder gezählt. Das System funktioniert kinderleicht: Nach der Registrierung geben Eltern ihre Meinung zu den bereits gelisteten Produkten aus ihrer Praxiserfahrung heraus ab und können sich jede Woche neue Gratis-Proben sichern – von Trinkflaschen über Babytragen bis hin zu Kindersitzen; außerdem haben sie die Möglichkeit, selbst Produkte vorzuschlagen.

„Das Format eignet sich hervorragend, um neue Produkte vorzustellen und sie gleichzeitig vom Endverbraucher bewerten zu lassen“, erklärt Couchi. Durch die Feedbacks entstand mittlerweile das ConsoBaby-Verbraucher-Siegel: Jeder Hersteller, der für seinen Artikel mindestens zehn Bewertungen und durchschnittlich vier von fünf Sternen auf der Website bekommt, wird damit ausgezeichnet.