27.11.19 – Händlerinitiative

Neuer Kindersitzverbund Familie Bär

Am 15. November haben sich sechs Fachhändler zum neuen Kindersitzverbund „Familie Bär – Fachhändler für Kindersitze“ offiziell zusammengeschlossen.

Familie-BaerSarah-Behrendt.jpeg

Sarah Behrendt ist die Initiatorin des neuen Kindersitzverbunds „Familie Bär – Fachhändler für Kindersitze“. © Familie Bär

 
LogoKindersitzverbund.png

Zum neuen Verbund gehören bisher sechs Händler. © Familie Bär

 

Zum neuen Händler-Netzwerk gehören die Urgesteine der Reboarder-Branche, allen voran Familie Bär in Berlin, außerdem Mimi's – Dein Fachgeschäft für Baby- und Familienbedarf in Bardowick, nana natürlich! in Gunzenhausen und Maibee in Neuenhagen bei Berlin. Zwei weitere Partner-Händler sind Die Kinderburg aus Werl und Paderkinderleben aus Paderborn. Ihr Anliegen ist es, dass ein Kind so sicher wie möglich und am besten von Geburt an bis zu einem Alter von vier Jahren in einem Reboarder rückwärtsgerichtet im Auto mitfährt. Mit dem Zusammenschluss und dem dazugehörigen Logo wollen die Händler demonstrieren, dass Eltern in ihren Fachgeschäften eine sehr gute Beratung und viel Spezialwissen von gut ausgebildeten Mitarbeitern bekommen.

Warum noch ein Verband?
So sei noch immer zu den Themen Autokindersicherheit und Reboardersitze in Deutschland viel Aufklärung nötig, meint Sarah Behrendt, die Initiatorin und Inhaberin des Ladens Familie Bär: „Seit vielen Jahren stehe ich in engem Kontakt zu anderen Kindersitz-Fachhändlern, einige sind so wie ich mit Familie Bär hier in Berlin schon fast seit der ersten Stunde mit dabei. Viele von ihnen habe ich bei den ersten Schritten in die Selbständigkeit begleitet. Schon früh bemerkte ich, dass es sehr sinnvoll wäre, unsere Kräfte und Ideen zu bündeln, um gemeinsam auf dem Kindersitzmarkt aufzutreten, mehr Überzeugungsarbeit leisten zu können und so dazu beizutragen, dass immer mehr Kinder sicher unterwegs sind. Mit Familie Bär – Fachhändler für Kindersitze habe ich mir bzw. uns diese gemeinsame Vision nun erfüllt.“

Neue Mitglieder gesucht
Natürlich soll der Verbund nicht nur aus sechs Händlern bestehen, sondern schnell wachsen, weshalb Behrendt andere Fachhändler dazu aufruft, mit Familie Bär in Kontakt zu treten. „Wir freuen uns wahnsinnig auf die Zusammenarbeit mit unseren tollen engagierten Partnern und besonders auch über Anfragen von neuen Händlern. Kontaktieren Sie uns gerne - auch, wenn Ihnen der Bereich Kindersitzberatung noch fremd ist. Wir schulen Sie und Ihr Personal umfangreich und lassen Sie im Alltag nicht alleine! Einzige Voraussetzung: Eine Leidenschaft für Kindersicherheit und die Bereitschaft, nur Sitze zu verkaufen und zu empfehlen, die wir als sicher genug einstufen und in denen wir auch unsere eigenen Kinder transportieren würden.“