Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

12.08.16 – Personalie

GfK: Wechsel an der Führungsspitze

Der GfK-Vorstandsvorsitzende Matthias Hartmann und der Aufsichtsratschef Arno Mahlert verlassen überraschend das Marktforschungsunternehmen.

hartmanngfkklein-1471002201.jpg

Matthias Hartmann wird zum Jahresende die GfK verlassen.

 
gfk2015drmahlert510x290.jpg

Auch Dr. Arno Mahlert verlässt das Marktforschungsunternehmen.

 

Matthias Hartmann hat sich mit dem Aufsichtsrat der GfK darauf geeinigt, dass er zum 31.12.2016 aus dem Vorstand ausscheiden wird. Als Grund werden unterschiedliche Ansichten zwischen ihm und dem Großaktionär GfK Verein zur langfristigen geschäftspolitischen Ausrichtung des Unternehmens genannt. Hartmann ist seit 2011 Vorstandsvorsitzender der GfK und brachte die Neuordnung und Digitalisierung des Unternehmens maßgeblich voran.Damit ermöglichte er u.a. eine Fokussierung auf vielversprechendere Geschäftsfelder, die als Basis für eine erfolgreiche Zukunft der GfK dienen.

 

Dr. Arno Mahlert hat sein Mandat als Aufsichtsratsvorsitzender zum 12. September 2016 ebenfalls niedergelegt. Unterschiedliche Auffassungen in der Zusammenarbeit mit dem Großaktionär sind dafür verantwortlich. Er ist seit 2004 Mitglied des Aufsichtsrats und hat seit 2008 den Vorsitz inne.

Weitere Artikel zu: