Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

15.04.19 – Babyplus Babyfachmarkt, Pforzheim

Baby-Plus feiert den ersten Fachmarkt

Die FutureBaby GmbH übernimmt seit 2018 nach sorgfältiger Prüfung Einzelhandels-Verkaufsflächen von Baby-Plus-Mitgliedern, wenn diese aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr weitergeführt werden können. Der Babyplus Babyfachmarkt Pforzheim ist die erste Neueröffnung.

Baby-Plus-FachmarktPforzheim.jpg

Der erste Baby-Plus-Fachmarkt hat in Pforzheim eröffnet. © Baby-Plus

 
Baby-Plus.jpg

Aufgestellt in Reih und Glied: Der Fachmarkt bietet eine breite Auswahl und intensive Beratung. © Baby-Plus

 
Alle Bilder anzeigen

Seit 25 Jahren auf der Wilferdinger Höhe in Pforzheim ansässig, konnten die Inhaber der „Kinderwelt Wolff“ keinen Nachfolger für ihren Fachmarkt finden, weshalb seit November 2018 die FutureBaby GmbH die Räume bewirtschaftet. Hinter FutureBaby steckt die Einkaufs- und Verkaufsgenossenschaft Baby-Plus aus Würzburg, die vergangenes Jahr angekündigt hatte, bestehende Verkaufsflächen in Baby-Plus-Fachmärkte umzuwandeln.

„Der Fachhandel in seinen wundervollen Facetten muss erhalten bleiben. Ganz klar ist, wir werden diese Verkaufsflächen nicht dauerhaft betreiben, sondern einem künftigen Kollegen nach einer Traineephase in dessen Hände geben“, erklärte Baby-Plus-Vorstand Ralf Deschner damals das Konzept. Ziel sei es, „Unternehmer der Zukunft“ auszubilden.

Die ganze Welt des Kindes

In Pforzheim ist es nun Fililaleiter Elmar Hofmann, der die Geschicke des ersten Baby-Plus-Fachmarktes leitet. Zuvor wurde das Objekt, das in einem Gewerbegebiet liegt, innerhalb von 30 Tagen komplett entkernt und neu aufgebaut. Die Eröffnungstage gestaltete das Team mit vielen Angeboten, Live-Aktionen und einem großen Gewinnspiel. Auf über 700 m² Verkaufsfläche präsentiert der Fachmarkt mit rund 5000 Produkten die gesamte Bandbreite der Baby- und Kinderausstattung.

Entgegen dem Trend ist der erste Baby-Plus-Fachmarkt ein rein stationäres Unternehmen, dessen Erfolgskonzept eine qualitativ hochwertige und fachlich kompetente Beratung sein will. Beispielsweise gibt es eine Teststrecke für Kinderwagen mit verschiedenen Untergründen oder einen Demo-Autositz, mit dessen Hilfe die Modelle erklärt und vorgeführt werden können. Elmar Hofmann und die vier Mitarbeiter verstehen sich als wirkliche Fachberater, die ihre Kunden in jedem Produktsegment kundig informieren.

Breites Service-Angebot

Neben dem Verkauf der Baby-Plus-Eigenmarke Zooper ist der BABYPLUS Babyfachmarkt Pforzheim auch Emmaljunga Premium Partner 2019. Als BeSafe-Händler richtet der Fachmarkt außerdem BeSafe-Beratungstage aus. Zum Service gehört überdies das Angebot einer Geschenke-Kiste, in die Eltern passende Präsente für die Geburt, für Geburtstage oder Weihnachten legen und im Laden aufstellen lassen – Freunde und Verwandte können sich aus dieser Kiste etwas aussuchen und gehen damit sicher, das Richtige gewählt zu haben, was bei einer unendlich großen Auswahl vielen sonst sehr schwierig erscheint.

Um seine Angebote und Aktionen zu promoten, ist der Babyfachmarkt bei Instagram und Facebook vertreten, Online-Prospekte und das im Laden ausliegende Baby-Plus-Magazin „emotionworld“ informieren den geneigten Konsumenten zusätzlich. Soziale Veranwortung übernimmt das Pforzheimer Geschäft außerdem als Mitglied des bundesweiten Notinsel-Projektes der Stiftung Hänsel + Gretel. Notinsel-Geschäfte bieten Kindern, die sich bedroht fühlen oder sich verlaufen haben, einen sicheren Zufluchtsort und Ansprechpartner, die ihnen weiterhelfen.