Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.06.15 – Video-Babyphone von Samsung

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Samsung Techwin präsentiert zwei neue Video-Babyphone-Modelle mit schwenk- und neigbarem Kamerakopf.

Mit den neuen Samsung Videophones haben Eltern ihre Schützlinge immer im Blick.

Mit den neuen Samsung Videophones haben Eltern ihre Schützlinge immer im Blick.

 
Samsung: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
 

Die beiden Modelle SEW-3041W und SEW-3037 bieten unterschiedlich große Displays (4,3 bzw. 3,5 Zoll), mit denen jede Bewegung im Kinderzimmer überwacht werden kann. Eltern schwenken den Kamerakopf per Steuereinheit um bis zu 300 Grad und neigen ihn um bis zu 110 Grad.

Dank VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) ist für die besorgte Mutter genau erkennbar, was ihr Kind gerade in Nase oder Ohr steckt. Die Elterneinheit kann zudem mit bis zu vier Kameras verbunden werden, so dass nicht nur im Kinderzimmer, sondern auch in anderen Zimmern oder im Garten der Überblick gewahrt bleibt.

Beide Modelle verfügen über eine Gegensprechfunktion, mit der das Baby beruhigt werden kann, ohne sofort zu ihm eilen zu müssen. Mehrere LED-Lämpchen unterstützen - je nach Geräuschpegel - die akustischen Signale aus dem Kinderzimmer.

Bei einer Reichweite von 250 Metern ist die Flexibilität der Eltern gesichert, denn der Monitor lässt sich bequem am Gürtel befestigen. Schutz vor unliebsamen Zugriffen bietet die geschlossene Funkverbindung auf einer fixen Frequenz von 2,4 MHz. Und natürlich sind beide Modelle auch als klassisches Babyphone ohne Videoübertragung nutzbar.