Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.11.17 – Spielwarenmesse

Hier sind die Spielwarentrends 2018!

Das TrendCommittee der Spielwarenmesse hat auch für das kommende Jahr drei Hauptströmungen ausfindig gemacht, welche die Branche dominieren werden.

Team-Spirit.jpg

Trend „Team Spirit“ – Der Gemeinschaftsgedanke nimmt in jeder Altersklasse eine zunehmend wichtigere Rolle ein. © Spielwarenmesse

 
Explore-Nature.jpg

Der Trend „Explore Nature“ soll der Natur wieder zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen. © Spielwarenmesse

 
Alle Bilder anzeigen

Welche Produkt-Highlights bestimmen im kommenden Jahr die Spielwarenwelt? Auch in diesem Jahr hat das zehnköpfige TrendCommittee der Spielwarenmesse wieder drei Hauptströmungen ausfindig gemacht, die wir Ihnen nun in aller Kürze vorstellen möchten.

Explore Nature – die Tier- und Pflanzenwelt entdecken

Ein Leben fernab von Smartphone, Computer und Fernsehen ist für Kinder heutzutage kaum vorstellbar. Der Trend „Explore Nature“ soll den Nachwuchs daher animieren, die Natur näher kennenzulernen und zu erforschen. Hierzu gehören u. a. Produkte wie Lupen und Ferngläser oder Pflanzensets, mit denen Jungen und Mädchen selbst zum Gärtner werden können und auf diese Weise näher in die Welt der Kräuter und Co. eintauchen können.

Team Spirit – gemeinsam zum Spielsieg

Bei Produkten zu dieser Strömung sollen Kinder gemeinsam Problemstellungen lösen. Hierzu ist es nötig, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich mit unterschiedlichen Meinungen auseinanderzusetzen. Oft muss hier ein Kompromiss gefunden werden. Spielerisch lernen Kinder dabei sozial zu interagieren. Gefördert werden auch die Flexibilität sowie die Kooperationsfähigkeit.

Just for Fun – Spiele mit Spaßfaktor

Bei diesem Trend steht die Freude am Spielen ganz klar im Mittelpunkt. Die Produkte zeichnen sich durch einfache Regeln aus und lassen sich nach der eigenen Fantasie verändern. Wichtig ist auch, dass sie sowohl allein oder mit mehreren in einer Gruppe spielbar sind. Quasi nebenbei fördern diese Spielwaren die Fingerfertigkeit sowie die Geschicklichkeit.

 

Das TrendCommittee im Überblick:

John Baulch (Herausgeber, Toy World Magazine, UK)

Daniele Caroli (Journalist, Giochi & Giocattoli, Italien)

Dr. Maria Costa (Marktforscherin, Toy Research Institute, Spanien)

Axel Dammler (Marktforscher, Iconkids & Youth International Research, Deutschland)

Richa Dikshit (Bloggerin, Toy Tasting, Indien)

Philippe Guinaudeau (Marktforscher, Kidz Global, Frankreich)

Marek Jankowski (Journalist, Branza Dziecieca, Polen)

Gabriela Kaiser (Trendberaterin, Trendagentur, Deutschland)

Reyne Rice (Journalistin und Trendexpertin, USA)

Jane Wong (Journalistin, Toy Industry, China)

 

Ob „Explore Nature“, „Team Spirit“ oder „Just for Fun“ – alle Aussteller der Spielwarenmesse können sich mit ihren relevanten Produkten ab sofort für die drei Trends bewerben. Weitere Informationen zur Teilnahme an der TrendGallery finden Unternehmen unter www.spielwarenmesse.de/trendgallery-anmeldung.

Weitere Artikel zu: