12.01.15 – Proventus verkauft

Ravensburger übernimmt Brio

Investor Proventus verkauft den schwedischen Holzeisenbahnhersteller nach zehn Jahren an die Ravensburger AG.

12.01.2015: Ravensburger übernimmt Brio
 

Beide Unternehmen verbinde eine lange Tradition und eine ähnliche Philosophie, teilte Ravensburger mit. Brio ist 130, Ravensburger 131 Jahre alt.

Konnte Brio zuletzt mit einem Umsatz von 38 Millionen Euro aufwarten, waren es bei Ravensburger im Jahr 2013 rund 360 Millionen Euro Umsatz.

weiteres Wachstum

Vor allem durch seine Puzzles und Gesellschaftsspiele bekannt, kann Ravensburger mit dem Brio-Kauf "vom Spiele- in den Spielwarenmarkt expandieren", so Karsten Schmidt, Vorstandsvorsitzender des schwäbischen Unternehmens.

Schließlich produziert Brio Holzspielzeug für Kleinkinder und Kinder bis zum Vorschulalter. Bekannt ist der Hersteller aus Malmö vor allem für seine hochwertige Holzeisenbahn.

Strategie

Der Kauf unterstütze zudem die langfristige Strategie von Ravensburger, sich im Ausland stärker zu positionieren, fügte Karsten Schmidt hinzu. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Näheres über die Hintergründe erfahren Sie unter www.dasspielzeug.de/Industrie/Ravensburger-erwirbt-Brio.