Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

25.01.19 – Produkt des Monats

Colo Colo, der Verwandlungskünstler

Aktueller Liebling der verantwortlichen Redakteurin Tanja Kraemer ist das umbaubare Möbelsystem „Colo Colo“ von Hoppl.

HopplColo-ColoMaedchen.jpg

Ein echtes Multi-Möbel: Colo Colo lässt sich als Sessel, Tischchen und Bücherregal mit Maltischplatte oder umgedreht als Couch nutzen. © Hoppl

 
HopplColoColoDuo.jpg

Sicherheit gewährleisten die abgerundeten Ecken und Kanten im Design, außerdem wurde Colo Colo durch den TÜV Rheinland schadstoffgeprüft. © Hoppl

 

Seit der vergangenen Kind + Jugend bin ich Fan des umbaubaren Möbelsystems „Colo Colo“ (jp. „Herumrollen“) des japanischen Unternehmens Hoppl, weil ich es wichtig finde, die Kreativität des Kindes von Anfang an herauszufordern. Diese vielfältig einsetzbare Kindermöbelgruppe ist für mich deshalb ein idealer Kreativitätsbooster, da die handlichen Möbelstücke dem Nachwuchs die Möglichkeit bieten, selbst die vielen Einsatzmöglichkeiten und -positionen zu entdecken.

Ob als Sessel, als Regal oder als Höhle, die kreative Freiheit, die Colo Colo bietet, kann sowohl die Konzentrationsfähigkeit als auch die Eigenständigkeit des Kindes positiv beeinflussen. Gleichzeitig sind die Möbel größenverstellbar, sparen Platz und passen deshalb auch sehr gut in kleine Kinderzimmer.

Beide Sessel können zum Beispiel einfach unter dem Tisch verstaut werden. Für die DACH-Region ist das Möbel über das Wiener Unternehmen Popolini (BMK) beziehbar.

Hier finden Sie einen Überblick über alle Produkte des Monats.