Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.05.15

Henri verändert die Welt

Wie ein kleiner Junge mit Down-Syndrom seinen Weg geht, erzählt dessen Mutter Kirsten Ehrhardt in ihren Buch „Henri – Ein kleiner Junge verändert die Welt".

Henri verändert die Welt
 

Henri ist elf Jahre alt, hat das Down-Syndrom und möchte mittendrin leben. Auf der regulären Grundschule lernte er mehr, als man jemals für möglich gehalten hätte. Doch dann will Henri mit seinen Freunden auf das Gymnasium wechseln. Kein Problem, sollte man meinen – zumindest nicht in einem Land, in dem die Inklusion Gesetz ist ...

In ihrem Buch erzählt Ehrhardt nicht nur Henris Geschichte, sondern auch viel über unsere Gesellschaft. Dabei steht die Frage, wie wir miteinander umgehen wollen, immer im Hintergrund. Die Autorin kämpft bis zum Äußersten für ihren Sohn und nimmt den Leser einfühlsam und klug auf ihren ganz besonderen Weg mit.

Das Taschenbuch „Henri" erscheint im Heyne Verlag.