Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.09.17 – Kinderwagen

Thule: Apart unterwegs

Auf der Kind + Jugend präsentierte Thule den Fachbesuchern eine starke Neuheit: Der Kinderwagen Thule Sleek ist der erste vierrädrige Buggy aus dem Hause der Schweden.

ThuleSleekImage.jpg

Der Thule Sleek ist für urban lebende Familien geeignet. © Thule

 
Thule-SleekEnergy-Red.jpg

Der moderne und sportliche Buggy Thule Sleek kommt in verschiedenen Farbvarianten, hier das Modell Energy Red. © Thule

 
Alle Bilder anzeigen

Geeignet für das Familienleben in der City, lässt sich der Sleek geschickt durch alle Stadtverhältnisse manövrieren. Nutzbar ist das im sportlich-eleganten Thule-Stil gehaltene Stück bereits ab Geburt, wahlweise sind zum Beispiel ein Autokindersitz oder ein Geschwistersitz fixierbar. Der Sitz ist in beide Blickrichtungen verstellbar, Stauraum bietet ein Korb unterhalb der Sitzeinheit.

Der dreirädrige Thule Urban Glide 2 ist ein Allrounder und wurde ebenfalls am Stand gezeigt. Ausgestattet ist der leichtgewichtige Wagen mit großen 16 Zoll-Rädern, einer Komfort-Federung und einem schwenkbaren Vorderrad für die Stadt; zum Joggen oder in unebenem Gelände ist dieses aber feststellbar.

Der Sportbuggy Thule Glide 2 dagegen verfügt über ein bereits feststehendes Vorderrad und große 18 Zoll-Räder, weshalb er für den Lauf auf jedem Streckenuntergrund nutzbar ist. Für die Sicherheit des Nachwuchses sorgen die gepolsterten Gurte und die Hinterradfederung, sogar die Rückenlehne ist für ein Nickerchen umlegbar.