Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

15.05.19 – Keenz/Bran-New International

Hab mein Wagen vollgeladen ...

Keenz (Bran-New International) entwickelt Buggys, Kinderwagen und Kindertransporter. Eine Auszeichnung bei den German Design Awards 2019 konnte das Unternehmen schon einsacken.

Keenz-Class.jpg

Leichtgewicht: Der Keenz Class bringt 14,5 kg auf die Waage. © Keenz

 
KeenzAirplus.jpg

In den Airplus passt die Kleinfamilie hinein: vorne das Kind, hinten der Hund. © Keenz

 
Alle Bilder anzeigen

Die Wagen des Unternehmens aus Südkorea unterliegen der Europäischen Kinderwagennorm EN 1888, dem amerikanischen Standard ASTMF 833, der China Compulsory Certification (CCC) und dem KC, dem Sicherheitsstandard von Südkorea. Keenz versucht, seine Produkte über diese Normen hinaus zu entwickeln.

Zum Sortiment gehört der neue Buggy Airplus, dessen Korb satte 40 Liter fasst und in dem auch Tiere sicher transportiert werden können. Für Komfort sorgen der gepolsterte, extrabreite Sitz und ein vollständig ausklappbares Überdach mit Überhang. Airplus ist für Neugeborene und Kinder bis zu einem Gewicht von 30 kg geeignet, kompakt zusammenklappbar und passt ins Handgepäck des Flugzeugs.

Das Modell Keenz Class ist ein richtiger Transportwaggon für ein bis zwei Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren, die sich gemütlich gegenübersitzen. Ein kleiner Tisch, verschiedene Verstaumöglichkeiten, ein großes Sonnenschutzdach und ein bequemes Handling sorgen für angenehmen Fahrkomfort.

Der Keenz X ist ein echter Allrounder. Er kann ein oder zwei Kinder bereits ab Geburt zehn bis 15 Jahre und einem Gewicht von bis zu 100 kg durch die Gegend kutschieren. Er verfügt über ein 4-Rad-Premium-Federungssystem, einen Aluminiumrahmen und hochwertige PU-Reifen, die Erschütterungen abfedern. Für den Keenz X erhielt das Unternehmen den German Design Award Special Mention 2019.