Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.10.15 – Für den guten Zweck

Hilfe von Boob Design

Der Monat Oktober steht für den Kampf gegen Brustkrebs. Der schwedische Umstandsmoden-Hersteller Boob spendet anlässlich einen Teil seines Umsatzes der Schwedischen Brustkrebs-Gesellschaft.

Boob con Q-Nova 01

Der Fast Food Bra sieht gut aus und macht das Stillen noch bequemer.

 
Boob con Q-Nova 03
 
Alle Bilder anzeigen

Um die Hilfe gegen Brustkrebs zu unterstützen und Engagement um das mütterliche Wohl auszudrücken, stiftet Still- und Umstandsmoden-Produzent Boob zehn Prozent seines Oktober-Umsatzes der Schwedischen Brustkrebs-Gesellschaft BRO.
  
Das Unternehmen ist bekannt für seine anhaltenden Bemühungen, nachhaltig zu arbeiten. So erhöhte Boob seit 2008 den Einsatz von umweltverträglichen Fasern von 20 auf 80 Prozent. Neu ist zudem die Verwendung von Q-Nova, eine neue Mikrofaser aus Polyamid 6,6, die in Italien zu 99 Prozent aus recycelten Rohstoffen gefertigt wird. Hersteller von Q-Nova ist Fulgar S. p. A. aus Castel Goffredo (Mantova), ein international führendes Unternehmen auf dem Markt der synthetischen Fasern.
    
Vorteile von Q-Nova sind ihre besondere Leichtigkeit, der außergewöhnliche Komfort und  die sehr gute Feuchtigkeitsabsorbierung - und deshalb auch passend für bequeme und flexible Umstands- sowie Stillmode.
    
Boob bietet inzwischen eine ganze Kollektion aus Q-Nova an. Ausgestattet mit dem innovativen Material sind beispielweise das Fast Food T-Shirt Bra und das Fast Food Padded Singlet, ein BH und ein Unterhemd mit abnehmbaren Polstern.