Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.07.18 – Modemessen

Playtime Berlin: Auf in die Dritte!

Über 120 Mode- und Lifestylemarken hat Veranstalter Picaflor für die kommende Ausgabe der Playtime Berlin am 4. und 5. Juli angekündigt.

PlaytimeLittle-YearsPop-up.jpg

Für alle Besucher geöffnet ist der Little Years X Playtime Berlin Brands PopUp Store, der parallel zur Playtime stattfindet. © Playtime Berlin

 
Fam-Vibes.jpg

Stöbern, entdecken, ordern: Die dritte Playtime Berlin wartet mit außergewöhnlichen Labels und vielen Newcomern auf, zum Beispiel das Label Fam Vibes, das sich auf Partnerlooks spezialisiert hat. © Playtime Berlin

 

Die kommende Ausgabe der Playtime steht unter dem Motto „Liebevolle Zukunft“, weshalb die Playtime vor allem bewusste und ethische Marken für die Show ausgewählt hat. Für die Messe ist das mehr als ein gegenwärtiger Trend: „Wir sehen es als Grundlage und Verpflichtung, damit wir zusammen die neuen zukünftigen Standards definieren“, betont Sebastien de Hutten, Co-Gründer der Playtime.
  
Im Modebereich (75 % der Fläche) stellen u. a. 7elephants, Anna und Paul, Beau & Rooster, Canopea, Clic!, Coq en pâte, Don't grow up, Easy peasy, Jottum, Ki Et La und Maison Balena aus. Mit dabei sind auch Maylily, Momino, Nanga Shoes, Noé & Zoë, Ocra, Ooh Noo, Pax, Piu di me, Ribbies, Smafolk, Sommer + Kinder, The Blonde Mustache und Tote Pote. Produkte zum Thema Lifestyle zeigen u. a. Enfance Paris, Naïf, Oli & Carol, Moulin Roty, Lapin & Me und Deuz.
  
Die Highlights der Saison werden wieder gebündelt in den Trend Spaces gezeigt. Die Pariserin Julie Mailai setzt hierbei die drei Trends „New Tribe“, „Neo Optimism“ und „Nova Gaia“ gekonnt in Szene.
  
Viele Newcomer sind mit an Bord, fast 52 % der Aussteller nehmen zum ersten Mal teil. Zum Rahmenprogramm gehört der Luna Talk am ersten Messetag mit dem Thema „Shopping Erlebnis 4.0 – Was muss der Einzelhandel tun, um Kunden zu halten? Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit?“. Das Milk Magazine verleiht wiederholt seine Milk Awards und parallel zur Playtime findet zum ersten Mal der Little Years X Playtime Berlin Brands PopUp statt, ein Shopping-Event des Blogzines Little Years.