Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.01.17 – Fairs&Events

Igedo übernimmt GDS

Die Schuhmesse GDS wird vom 7. bis zum 9. Februar zum letzten Mal auf dem Düsseldorfer Messegelände stattfinden. Danach übernimmt die Igedo Company das Ruder.

gds16bs1919.jpg

Neuer Standort, neues Konzept: Künftig findet die GDS im Düsseldorfer Areal Böhler statt. (Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann)

 

Obwohl die GDS und die tag it! in den letzten Jahren aufwendig überarbeitet wurden und das neue Konzept der Messe Düsseldorf bei vielen gut ankam, konnten die Erwartungen an die GDS dennoch nicht erfüllt werden. 
   
Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, führt als Grund den Wandel in den Schuhbranche an: „Die Branche hat sich in den letzen Jahren radikal verändert und das Tempo dabei nochmal angezogen. Eine Großveranstaltung, die die GDS seit über sechs Jahrzehnten war, scheint nicht mehr das richtige Format für die aktuellen Herausforderungen innerhalb der Schuhbranche zu sein. Deshalb reagieren wir jetzt konsequent mit neuen Verantwortlichkeiten und einem neuen Veranstaltungsort.“ 
   
Nach der Ausgabe vom 7. bis 9. Februar übernimmt die Igedo Company, ein Modemessen-Veranstalter, im Auftrag der Messe Düsseldorf die Organisation der GDS. Die erste Veranstaltung unter neuer Regie und mit neuem Konzept findet Ende August/Anfang September 2017 im Areal Böhler in Düsseldorf statt. 
  
Der geschäftsführende Gesellschafter von Igedo, Philipp Kronen, freut sich auf die Herausforderung: „Ich bin zuversichtlich, dass die Branche einem neuen Konzept in einer so emotionalen Location wie dem Areal Böhler positiv gegenüber stehen wird. Außerdem haben wir mit Ulrike Kähler eine erfahrene Projektleiterin, die die große Herausforderung einer neu zu konzipierenden Schuhmesse meistern wird. Schließlich hat sie mit der Gallery Fashion bewiesen, wie gut eine Ordermesse im Areal Böhler funktioniert.“

Auf der letzten Ausgabe auf dem Düsseldorfer Messegelände stellen rund 550 Brands ihre Kollektionen für Herbst/Winter 2017/18 vor. Mit dabei in der Kids Area in Halle 3 sind Bisgaard, Clic!, Ecco Kids, Falcotto, Lurchi, Kavat, Pololo, Richter, Naturino und Primigi.