Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.02.14

INNATEX: Positive Bilanz

Insgesamt 2.014 Besucher besuchten vom 25. bis 27. Januar die INNATEX in Hofheim-Wallau. Das sind 8 % mehr als im bislang erfolgreichsten Messejahr 2009, was deutlich das wachsende Interesse an nachhaltigen Textilien belegt. Auch international war einiges auf der europaweit führenden Ordermesse für Green Fashion geboten: Von den 280 Labels kamen rund 15 % aus den Anrainerstaaten, aus Südeuropa, Skandinavien und sogar den USA.

Der neu gestaltete Eingangsbereich war ganz dem Motto „Denim“ gewidmet.

Der neu gestaltete Eingangsbereich war ganz dem Motto „Denim“ gewidmet.

 
An den Ständen informierten die Aussteller über das Thema Nachhaltigkeit.

An den Ständen informierten die Aussteller über das Thema Nachhaltigkeit.

 
Alle Bilder anzeigen

Die Stimmung war gut auf der 34. INNATEX. Grund hierfür war nicht nur das internationale Flair, sondern auch die vielen Aussteller: Mit 280 Marken, darunter 30 Erstaussteller, erreichte die Messe ihren aktuellen Höchststand. Zuspruch bekam die Veranstaltung nicht nur von den „alten Hasen“ – gerade auch neue Labels wie Lena Lieb oder People Wear Organic zeigten sich begeistert. Zufriedene Aussteller

Die Unternehmensgründerin des neuen Berliner Labels LOUyLOu, Susanne Moller, war zufrieden: „Unsere Schlafwippe zog viel Interesse auf sich und konnte auch einige Messebabys beruhigen.“ Besonders positiv beurteilte Moller die vielen Anregungen und Kontakte zu zahlreichen neuen Kooperationspartnern.

Auch der Geschäftsführer und IVN-Vorstand Leonardo Langheim von People Wear Organic war glücklich mit dem vorläufigen Ergebnis des ersten INNATEX-Besuchs. Erwartungsgemäß konnten viele Neukunden angezogen werden. Doch nicht nur die Vielzahl junger Start-ups, auch der günstige Preis, der zeitlich attraktive Termin und die Chancen auf eine erste Order machen die Veranstaltung zu einem beliebten Ziel für Aussteller und Besucher.

Spannende Highlights

Neben kreativ gestalteten Ständen lockten interessante Programmpunkte wie professionell inszenierte Fashion-Shows. Am Sonntag informierte eine mit 70 Besuchern gut besuchte Diskussionsrunde zum Thema „Denim“ für Aufmerksamkeit. Daneben diente der neu gestaltete Eingangsbereich als Hingucker und zugleich Präsentationsfläche für Aussteller, die Jeans-Styles in ihrem Sortiment führen. Innovativ war auch Halle 2, in der sich progressive Aussteller auf einer großen Fläche mit ihren individuellen Ständen zusammentaten.

Auch bei der nächsten INNATEX, die vom 2. bis 4. August stattfindet, stehen die Zeichen auf Veränderung: Nicht nur das Hallenkonzept soll weiter ausgebaut werden, auch die neue Ausstellungsfläche wird dann einen eigenen Namen erhalten.

www.innatex.muveo.de