Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.11.18 – Modemesse

Aus CIFF Kids wird CIFF Youth

Die Kopenhagener CIFF Kids plant eine Weiterentwicklung ihres Formats und ändert ab dem kommenden Jahr ihren Messenamen in CIFF Youth um.

CIFF-KidsMood.jpg

Neuer Name & neue, alte Location: Die CIFF Kids geht ab Januar 2019 als CIFF Youth an den Start. © CIFF Kids

 

Der neue Markenname spiegelt laut Messeveranstalter Bella Center A/S den Wunsch wieder, sich künftig stärker mit Jugendkulturen auseinanderzusetzen. Im Laufe der nächsten Monate soll deshalb das Messeformat umgebaut werden. Neben neuen Designern und Marken wird es neue Angebote aus den Segmenten Lifestyle, Sport und Kunst geben. Speziell kuratierte Bereiche, Workshops und Diskussionsrunden runden das Messeangebot ab. Bis August 2019 soll die Transformation der CIFF Kids abgeschlossen sein.
  
Die CIFF Youth wird bereits ab Januar 2019 neben der CIFF im Bella Center Copenhagen stattfinden, bis 2015 war dies schon einmal der Veranstaltungsort der CIFF Kids.Neben der CIFF und der Code Art Fair soll die Modemesse ein fester Bestandteil von „Bella Quarter“ werden, einem kulturorientierten, zukunftsweisenden Stadtentwicklungsprojekt rund um das Ausstellungs- und Konferenzzentrum Bella Center. Die nächste Ausgabe findet vom 30. Januar bis 1. Februar 2019 während der Copenhagen Fashion Week statt und umfasst ein Angebot von über 300 Kindermode-, Schuh-, Lifestyle- und Möbelmarken aus Skandinavien, Japan, den USA, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien.