Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.07.14 – Note 1,9

kiddy: Kindersitz mit Lattenrost

Große Freude beim Hofer Familienunternehmen kiddy: Das neue Modell „kiddy evolution pro2“ erzielte im jüngsten Autokindersitztest mit der Note 1,9 ein „gutes“ Ergebnis.

Außerhalb des Autos wird die Babyschale „kiddy evolution pro2“ (hier in der Farbe „Apple“) dank der „kiddy Lie-Flat Technologie“ zum b...

Außerhalb des Autos wird die Babyschale „kiddy evolution pro2“ (hier in der Farbe „Apple“) dank der „kiddy Lie-Flat Technologie“ zum bequemen, rückenschonenden Schlafplatz fürs Baby.

 
Christian Schneider, Marketing & PR Manager, zeigt der baby&junior Redaktion in Bamberg, was die neue kiddy-Babyschale alles kann.

Christian Schneider, Marketing & PR Manager, zeigt der baby&junior Redaktion in Bamberg, was die neue kiddy-Babyschale alles kann.

 

Mit welchem Feature die überarbeitete Babyschale der Gruppe 0+ besonders punktet, demonstriert kiddy-Marketing & PR Manager Christian Schneider beim Besuch der baby&junior-Redaktion: Mit einem einfachen Handgriff wird aus der Sitzfläche der Babyschale eine Liegefläche. Gleichzeitig verlängert sich die Fußauflage nach vorne. Möglich macht dies KLF – (kiddy Lie-Flat)-Technology.

AGR-Gütesiegel

Dank des flachen Liegewinkels kann das Kind bei Verwendung der Babyschale außerhalb des Autos gesund und entspannt durchschlafen. Dieser Vorteil für das Kleinkind wurde mit dem AGR-Gütesiegel (Aktion Gesunder Rücken e.V.) ausgezeichnet. Sowohl Hebammen als auch Kinderärzte raten Eltern, ihr Kind wegen der gekrümmten Haltung nicht lange in einer Babyschale zu transportieren. Die Belastung für die Wirbelsäule ist hoch; die angewinkelten Beine können auf Magen und Lunge drücken.

Bei kiddy sorgt der Komfort-Lattenrost im Inneren der Babyschale evolution pro2 neben einer bequemen Körperhaltung auch für mehr Luftzirkulation unterhalb der Liegefläche. Der dreiteilige Bezug ist im Nu ausgewechselt, wie Christian Schneider demonstriert, und kann in der Waschmaschine gereinigt werden. Das überarbeitete Sonnendach wurde um etwa 20 Zentimeter verlängert und ist nun unabhängig vom Haltebügel sechsfach verstellbar. Die neue Babyschale gibt es in 13 verschiedenen Farben.

Note 1,9 - in beiden Versionen

Im jährlichen Autokindersitztest von Stiftung Warentest, ADAC und ÖAMTC erzielte die rückwärtsgerichtete Babyschale kiddy evolution pro2 mit der Note 1,9 ein gutes Resultat.

Sowohl mit Isofix-Basis als auch in der gegurteten Version. Insgesamt wurden 28 Sitze der Größen 0+ bis III 2014 neu unter die Lupe genommen – 18 Modelle mit „Gut“ bewertet.

Bei kiddy will man sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen.

Für 2014 sind weitere Innovationen geplant, wie Christian Schneider andeutet: „Auf die Kind + Jugend im September können Sie schon sehr gespannt sein!“