Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.12.16 – Personalie

Neuer CEO für LEGO

Zum 1. Januar 2017 bekommt LEGO einen neuen CEO – damit steht zum ersten Mal ein Nicht-Däne an der Spitze. Doch das ist nicht die einzige Änderung.

HighRes_Bali_Padda

Fungiert ab dem 1. Januar 2017 als neuer LEGO-CEO: Bali Padda.

 

Ab dem neuen Jahr fungiert der Brite Bali Padda als neuer Chef der LEGO Group – kein Unbekannter für den Hersteller. Denn Padda ist bereits seit 14 Jahren im Unternehmen, die letzten zehn Jahre war er als COO für das operative Geschäft und als Mitglied des Top-Managments tätig. 
   
Padda tritt die Nachfolge von Jørgen Vig Knudstorp an, der in Zukunft die neue Unternehmenseinheit LEGO Brand Group leiten wird. Diese wurde von der Eigentümerfamilie der LEGO Group um Kirk Kristiansen gegründet, um den nächsten Generationen die Weiterentwicklung und Sicherung des Unternehmens zu ermöglichen. 
  
Stimmen zum Wechsel 
   
„Bali besitzt die richtige LEGO-Einstellung. Er verfügt über ein tiefes Wissen über unser gesamtes Unternehmen, weiß, was wir tun müssen, um es auf die nächste Stufe zu bringen, und er ist ein echter Botschafter für die LEGO® Idee und die Marke LEGO“, betont Thomas Kirk Kristiansen, Eigentümer der LEGO Group. 
   
„Ich fühle mich sehr geehrt. Es ist eine riesige und spannende Aufgabe und ich freue mich sehr auf die Herausforderung“, so Bali Padda. „Ich habe eine starke Leidenschaft für unser Produkt und unsere Marke und freue mich darauf, die strategische Ausrichtung, die wir für das Unternehmen gesetzt haben, fortzusetzen.“