Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.09.19 – Baby- und Kindermode

Marc O’Polo setzt auf Katag

Die Bekleidungsmarke Marc O’Polo arbeitet zukünftig mit der Katag AG als Lizenzpartner für Marc O’Polo Junior zusammen.

Marc-OPolo-HW-2019.jpg

Marc O'Polo hat sich mit der Katag zusammengetan, das Ergebnis wird bei der Herbst/Winter-Kollektion 2020 zu sehen sein. © Marc O'Polo

 

Start der Zusammenarbeit ist mit der Herbst/Winter Kollektion 2020. Ziel der neuen Partnerschaft ist es, die Junior-Kollektionen noch stärker an die Dachmarke heranzuführen und die Marktpotentiale optimal auszuschöpfen.

„Das Junior Segment ist für uns ein strategisch wichtiger Bereich, um bereits die kleinen Kunden für unsere Marke zu begeistern”, sagt Dieter Holzer, CEO der Marc O’Polo AG. „Die Katag AG ist dafür der ideale Partner. Sie versteht es, unseren Design Anspruch auch im Junior-Segment umzusetzen. Gemeinsam können wir unsere jeweiligen Stärken bündeln und erfolgreich nutzen.”

Als Europas größter Fashion-Dienstleister zählt die Katag AG zu den Marktführern im Junior-Segment und bietet ihren Partnern im Handel attraktive Markenkollektionen sowie auf die Bedürfnisse des Modehandels spezialisierte Dienstleistungen.

 „Wir freuen uns sehr, unsere Expertise im Bereich Kindermode zukünftig auf die starke Premium Marke Marc O’Polo übersetzen zu dürfen und damit auch unser Portfolio im gehobenen Segment weiter ausbauen zu können“, so Dr. Daniel Terberger, Vorstandsvorsitzender der Katag AG.

 Die Marc O’Polo Junior-Kollektion ergänzt seit 20 Jahren das Angebot der Marke Marc O'Polo und umfasst alle Größen, von Newborn über Baby bis hin zu Kids und Teens.