Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.06.19 – Händler-Schulung

Joie setzt Schulbus-Konzept fort

Seit Anfang Mai tourt wieder der gelbe Joie-Bus durch Deutschland und Österreich, um Fachhändler im Verkauf zu schulen.

JoieSchulbus-2019Team.jpg

Stilecht ausgestattet auf Tour: Das Joie-Team mit Baseball-Trikots vor dem Schulungsbus. © Allison/Joie

 
JoieSchulbustourKoelnFlora.jpg

Im Fokus der Händlerschulung stehen das richtige Handling und der erfolgreiche Verkauf von Kinderwagen und Autositzen, hier auf der Terrasse des Botanischen Gartens Flora in Köln. © Allison/Joie

 
Alle Bilder anzeigen

Für Joie bzw. sein deutsches Vertriebsunternehmen Allison GmbH hat sich das im vergangenen Jahr eingeführte Konzept, Fachhändler mit einem typisch amerikanischen Schulbus abzuholen und für den Verkauf von Joie-Produkten zu schulen, bewährt. Seit Anfang Mai tourt deshalb das gelbe Gefährt wieder durch Deutschland und Österreich, Stationen sind u.a. Köln, Ulm, Wien und München.

Vor Beginn einer Schulung werden die Fachhändler am vereinbarten Treffpunkt eingesammelt, gemeinsam mit dem Joie-Team geht es dann zu verschiedenen Locations. Gemäß dem Motto „Frische Luft statt Konferenzraum“ finden die Schulungen hauptsächlich draußen statt. Zu den Themen gehören das Probefahren von Buggys sowie das Handling neuer Produkte wie zum Beispiel der neue Kinderwagen Versatrax, der ab Juli in den Handel kommt.

„Wir lernen hier ganz praktische Dinge wie zum Beispiel das Abnehmen der Bezüge von Joie-Buggys - das ist sehr hilfreich für die Kundenbetreuung“, meint Einzelhandelskauffrau Nathalie Töpfer von BabyOne. Außerdem informiert Joie auf der Tour über den Ausbau des Kindersitz-Segments und zukünftige Produktinnovationen in diesem Bereich.

 Die Reise endet am 13. Juni 2019 in Frankenthal, dem Firmensitz der Allison GmbH.