Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.08.17 – Erweitertes Portfolio

Hohenstein zertifiziert jetzt auch Spielwaren

Als renommiertes Prüflabor erweitern die Hohenstein Institute ab sofort das Dienstleistungs-Portfolio um die Notifizierung im Produktbereich Spielzeug.

Mechanische-Spielzeugpruefung.jpg

Mechanische Spielzeugprüfungen bei der Hohenstein Group. © Hohenstein

 
Teddy-auf-Schadstoffe-getestet.jpg

Im Rahmen der EG-Baumusterprüfung wird Spielzeug auch auf Schadstoffe getestet. © Hohenstein

 

Mit der Akkreditierung und Notifizierung im Produktbereich Spielzeug ist Hohenstein Notified Body für Spielzeug (Notified Body Nummer: 0555). „Als notifizierte Stelle haben wir unseren Geltungsbereich erweitert und bieten unsere Dienstleistungen im Rahmen der EG-Baumusterprüfung an“, erläutert Simone Trümper, Leiterin der Zertifizierungsstelle bei Hohenstein. 
  
Abgesehen von der Nachweispflicht im Rahmen der CE-Kennzeichnung bringen eine Prüfung und Zertifizierung für Hersteller und Importeure klare Vorteile mit sich. Zum einen wird über die EG-Baumusterprüfbescheinigung einer akkreditierten und notifizierten Prüf- und Zertifizierungsstelle die Sicherheit des Spielzeuges belegt. Zum anderen werden das Haftungsrisiko und die Wahrscheinlichkeit von Reklamationen durch dokumentierte Prüfungen nach den einschlägigen Standards und den geltenden Richtlinien gesenkt.