Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.06.17 – Personalie

Astrid Schulte wechselt von Bellybutton zu Berendsohn

Die Geschäftsführerin des Labels für Kinder- und Schwangerenmode hat das Unternehmen verlassen, um sich einer neuen Herausforderung zu widmen.

bellybutton_astrid_0300_v2_sw-PR

Rückzug aus der Babybranche: Astrid Schulte. © Bellybutton

 

Nach 16 Jahren in der Baby- und Kinderbranche hat sich Astrid Schulte verabschiedet: Wie der Mutterkonzern Kanz Financial Holding (KFH) mitteilte, hat Schulte das Unternehmen verlassen. Bereits seit 1. Mai ist die Unternehmerin Vorstandsvorsitzende der Berendsohn AG, ein auf Werbetextilien spezialisiertes Hamburger Unternehmen. 
  
Schulte war seit 2001 als Geschäftsführende Gesellschafterin bei Bellybutton tätig. Seit der Übernahme durch die Kanz-Gruppe 2014 hatte sie zudem die Position als Chief Marketing Officer inne. 
  
Die Chefs der Kanz Financial Holding, Harald Hepperle und Özgür Kemal Bender, bilden nun die alleinige Geschäftsführung der Bellybutton International GmbH.