Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.09.14

GfK Baby Care: Trends im Babymarkt

Genaue Analysen zur aktuellen Marktentwicklung: Seit 2011 beobachtet die GfK Retail and Technology GmbH in Europa und Asien artikelgenau den Abverkauf von Kinderprodukte-Warengruppen im Handel.

In Deutschland stieg der Anteil von Silikonsaugern seit 2011 zu Lasten des Latexsaugers um knapp 20 Prozentpunkte.

In Deutschland stieg der Anteil von Silikonsaugern seit 2011 zu Lasten des Latexsaugers um knapp 20 Prozentpunkte.

 

Was verkauft sich besonders gut? Pünktlich zur Kind + Jugend geben Stefan Nigg und Dominik Vogt aus dem Bereich GfK Baby Care Abverkaufstrends in Europa aus der ersten Jahreshälfte 2014 bekannt. Neben Kinderwagen, Autokindersitzen, Babyphones und Hochstühlen haben sich vor allem Produkte im Bereich Essen und Trinken dank steigender Durchschnittspreise gemausert.

Trend zu Weithalsflaschen

Bei den Fläschchen geht der Trend zu den Weithalsflaschen – drei von vier gekauften Flaschen in Deutschland und Italien verfügen über einen großen Halsdurchmesser. In Deutschland ist außerdem der klare Silikonsauger mit 85 % aller neu gekauften Sauger zu Lasten des Latexsaugers europaweit am beliebtesten.

In Italien entwickelt sich die Feeding Warengruppe in den Fachmärkten positiv, wobei besonders die Beruhigungssauger deutlich zulegen (+16 % Umsatz). Grund hierfür sind zum einen neue Produkteinführungen, aber auch ein stärkerer Fokus des Fachhandels auf diese Kategorie.

www.gfk.com