Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.12.18 – Geschäftsführerwechsel

BVS: Kahnt folgt auf Fischel

Nach über 40 Jahren in der Einzelhandelsorganisation verabschiedet sich Willy Fischel in den Ruhestand. Die BVS-Geschäftsführung übernimmt Steffen Kahnt.

Steffen-Kahnt.jpg

Übernimmt die Geschäftsführung: Steffen Kahnt © BVS

 
Willy-Fischel.png

Willy Fischel wechselt in den Ruhestand. © BVS

 

Bislang fungierte Steffen Kahnt als stellvertretender Geschäftsführer, nun tritt er die Nachfolge von Willy Fischel an. Kahnt ist seit 2003 beim Verband und übernimmt mit der Geschäftsführung auch die Leitung des Fachbereichs Technik in der Einzelhandelsorganisation.

BVS-Vorsitzender Wieland Sulzer sieht Kahnt als gute Wahl in einer Zeit, in der Wandel eine große Rolle spielt: „Willy Fischel hat im BVS Herausragendes geleistet. Auf diesen Erfolgen werden wir aufbauen und die fachliche Arbeit in der Einzelhandelsorganisation weiter stärken. Der Vorstand des BVS freut sich darauf, mit Herrn Kahnt die erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen zu können! Der Spielwarenhandel ist genau wie die Industrie in einem tiefgreifenden Wandel. Gleichzeitig belasten immer neue Auflagen und überbordende Bürokratie unser operatives Geschäft. Eine schlagkräftige Lobby und wirkungsvolle Interessenvertretung war nie wichtiger als heute.“