Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.05.13 – Babyphone

Tomy

weiß, was zählt: Zuverlässigkeit und einfache Bedienung.

Tomy
 

Ein klarer Klang und große Reichweiten bis 350 m sind daher bei allen DECT Babyphone-Modellen eine Selbstverständlichkeit. Sowohl beim Digital TF500 als auch beim TF525 und beim TF550 gibt es eine optische Geräuschpegelanzeige sowie eine Aktivierungsfunktion, mit der Eltern und Babysitter einstellen können, wenn nur Geräusche ab einer bestimmten Lautstärke gewünscht sind.

Wollen sich die Erwachsenen im Haus frei bewegen, befestigen sie das Elterngerät am Gürtel. Befinden sie sich außer Reichweite des Babyphones, gibt es sofort ein Signal und sollte die Batterie leer werden, wird rechtzeitig gewarnt.

Zusatzfunktionen

Je nach Modell stehen auch Zusatzfunktionen zur Verfügung: von einer Gegensprechfunktion, damit Mama und Papa Junior trösten können, wenn er weint, über verschiedene Schlaflieder, eine extra große Zeit- und eine Raumtemperaturanzeige bis hin zum beleuchteten LCD-Display.

Ein Vibrationsmodus sorgt zudem in lauter Umgebung dafür, dass auch Eltern, Oma und Opa, die nicht mehr so gut hören, im Falle des Falles gewarnt werden.

silvia.roeder@tomy.com

Weitere Artikel zu: