Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

24.02.15 – ganz persönliche Note

Opsetims: Herzstücke

Opsetims aus Holland stellt bereits seit zwölf Jahren Möbel für Kinder her.  

Weiß mit nostalgischen Elementen: Bett Jip lädt zum Schlafen und Spielen ein.

Weiß mit nostalgischen Elementen: Bett Jip lädt zum Schlafen und Spielen ein.

 
Die Betten von Opsetims sind nicht nur optisch ansprechend, sondern auch auf ihre Sicherheit hin geprüft.

Die Betten von Opsetims sind nicht nur optisch ansprechend, sondern auch auf ihre Sicherheit hin geprüft.

 
Alle Bilder anzeigen

Was mit einer kleinen Tischlerei und schönen Betten für Kinder (die Firmengründer Erwin Smit auf dem Markt nicht finden konnte) begann, hat sich mittlerweile zu einer kompletten Zimmerausstattung entwickelt – aber immer steht dabei das Bett als Herzstück des Raumes im Mittelpunkt.

Ob für Babys, für Teenager oder zum Mitwachsen – die Betten sind auf jeden Fall für’s ganze Leben gemacht.

Dazu kommen passende Regale sowie Kommoden, die sich in Regale umwandeln lassen. Alle Verzierungen sind von Hand gemacht, die Farben liebevoll ausgesucht.

Und eine ganz persönliche Note gibt’s noch obendrauf:

Alle Möbel tragen Namen von Kindern, die Designer Erwin Smit etwas bedeuten.