Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.02.14 – zum zweiten Mal

THE LITTLE GALLERY: Deutscher Kick-off

Die „Botschaft” in Düsseldorf war zum zweiten Mal Schauplatz für THE LITTLE GALLERY: Vom 11. bis 13. Januar präsentierten sich hier 70 Mode- und Lifestyle-Brands dem Fachpublikum.

Ganz im Zeichen der Kindermode stand die Düsseldorfer „Botschaft“ bei der zweiten THE LITTLE GALLERY.

Ganz im Zeichen der Kindermode stand die Düsseldorfer „Botschaft“ bei der zweiten THE LITTLE GALLERY.

 
Ganz im Zeichen der Kindermode stand die Düsseldorfer „Botschaft“ bei der zweiten THE LITTLE GALLERY.

Ganz im Zeichen der Kindermode stand die Düsseldorfer „Botschaft“ bei der zweiten THE LITTLE GALLERY.

 
Alle Bilder anzeigen

Die Igedo Company als Veranstalterin zeigte sich zufrieden: „Die Stärke der LITTLE GALLERY liegt in der besonderen Ansprache der Besucher“, betonte Ulrike Kähler als Project Director National Trade Shows der Igedo. So transportiere das Messekonzept die Individualität, die die Kids-Branche brauche. „Den behutsamen Aufbau der Veranstaltung führen wir fort“, sagte Kähler mit Blick auf die Zukunft: „Auch im Juli werden wir die Kick-off-Veranstaltung für Deutschland sein.“

Angespannte wirtschaftliche Situation

Immer wieder Gesprächsthema war die angespannte wirtschaftliche Situation gerade kleinerer Einzelhändler für Kindermode. Vielleicht auch deshalb verzeichnete der Fashion Talk, moderiert von Christel Wickerath für die TextilWirtschaft, zum Thema „Storytelling – Präsentation im Shop versus Online Shopping“ eine gute Resonanz. Die intensive Diskussion führten Ute Wethmar (Esprit Europe), Barbara Frères (Barbara Frères für Kinder) und Peter Bierhake (Geschäftsführer der Sütegro).

Marc O’Polo präsentierte am Samstag erstmals die neue Baby-Kollektion für Herbst/Winter 2014/2015; am Sonntag besuchten über 40 Mama- und Papa-Blogger THE LITTLE GALLERY und tauschten sich über die Messeneuheiten aus. Die Designerin Ruth Heinen vom Label RITA LAGUNE fertigte im Rahmen eines Charity-Events handbemalte T-Shirts an und verkaufte diese direkt am Stand. Eine Windelweltmeisterschaft, Modenschauen und die Ausstellerparty THE LITTLE GET-TOGETHER rundeten das Programm ab.

Die nächste THE LITTLE GALLERY findet am 2. und 3. Juli statt; dabei gibt es erneut die Möglichkeit einer Late-Night-Order am ersten Messetag.