Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.01.15

Startschuss in Florenz

Auf der 80. Pitti Bimbo Immagine, die heute beginnt, steht die Kids-Linie von Cesare Paciotti im Fokus.

Lässig und dramatisch zugleich sind die Entwürfe für Jungen aus dem Modehaus Paciotti.

Lässig und dramatisch zugleich sind die Entwürfe für Jungen aus dem Modehaus Paciotti.

 

Bis zum 24. Januar werden auf der Kindermodenmesse Pitti Bimbo in Florenz rund 430 Kollektionen aus dem In- und Ausland gezeigt. Aufmerksam wird dabei die Kinderkollektion des Hauses Cesare Paciotti begutachtet, denn Designer Stefano Cavalleri interpretierte die Herbst/Winter-Mode 2015/2016 noch einmal ganz neu.

Dem Italiener ist es wichtig, dass Kinder sich selbst und ihre Persönlichkeit über Kleidung ausdrücken können. Die zeitgenössische Mode für Mädchen denkt sich Cavalleri als blumige Eleganz in kräftigem Rot, Weiß und Schwarz; Federn und kostbare Verzierungen sind typisch für seine Kleider. In rockigem Punk-Chic kommen die Entwürfe für Jungen daher. Kreiert wurden unter anderem bequeme Pullover in Spinnenetz-Optik und Mützen in dramatischem Schwarz, die mit Metallnieten besetzt sind.

www.pittimmagine.com

www.cesare-paciotti.com