Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.12.13

Spielwarenmesse: Bonbons für Besucher und Aussteller

11-12/2013 — Let's play again! Vom 29. Januar bis zum 3. Februar 2014 trifft sich in Nürnberg alles, was in der Spielzeug-Branche Rang und Namen hat. Die Besucher erwarten viele Neuheiten.

Auch 2014 wird in Nürnberg ein internationales Fachpublikum erwartet.
Foto: Uli Kowatsch

Auch 2014 wird in Nürnberg ein internationales Fachpublikum erwartet. Foto: Uli Kowatsch

 
Bei aller Innovation ist es schön, auch den guten alten Teddy in Nürnberg wieder zu treffen.
Foto: Uli Kowatsch

Bei aller Innovation ist es schön, auch den guten alten Teddy in Nürnberg wieder zu treffen. Foto: Uli Kowatsch

 
Alle Bilder anzeigen

Eine davon ist die neu eröffnete Halle 3A: Nach über einem Jahr Bauzeit präsentiert sich hier die TrendGallery. Bei dieser Sonderschau sind auf knapp 800 m2 erstmals die spannendsten Trends und Produktneuheiten gemeinsam auf einer Fläche zu sehen. Um diese aufzuspüren, reiste ein neunköpfiges TrendCommittee aus Journalisten und Marktforschern bereits vor der Spielwarenmesse quer durch die Welt.

Zur TrendGallery gehört auch das Toy Business Forum. Hier wird das Fachpublikum mit verschiedenen Thementagen kostenlos über aktuelle Marktentwicklungen und Marketingtrends informiert. Seit September können sich Aussteller für eine zusätzliche Präsentation ihrer Produkte im Bereich der TrendGallery anmelden. Alle weiteren Informationen zur neuen Sonderschau gibt es im Internet.

Anmeldefrist läuft

Seit Oktober können sich Hersteller auch um Wettbewerb ToyAward anmelden. Damit sollen die über 70.000 Neuheiten, die jedes Jahr in Nürnberg zu sehen sind, noch mehr in den Fokus gerückt werden. Die Spielwarenmesse eG verleiht den ToyAward in vier Kategorien: Baby&Infant (0 bis 2 Jahre), PreSchool (3 bis 5 Jahre), SchoolKids (6 bis 10 Jahre) sowie Teenager&Family (ab 11 Jahren).

Eine zwölfköpfige Fachjury, bestehend aus Pädagogen, Marktforschern, internationalen Handelsvertretern und einem Experten für Spielzeugsicherheit, bewertet die eingereichten Produkte hinsichtlich Originalität, Sicherheit, Spielspaß, Verarbeitung und Qualität, Verständlichkeit des Produktkonzepts und Erfolgspotenzial im Markt. Alle zwölf Nominierten werden bei der Hauptpressekonferenz der Spielwarenmesse am 23. Januar 2014 der Öffentlichkeit vorgestellt; die endgültigen Sieger gibt die Jury erst zur Preisverleihung bei der Eröffnungsfeier bekannt.

www.toyaward.de